Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Federer verliert in Rom gegen Thiem

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Federer verliert in Rom gegen Thiem

12.05.2016, 13:47 Uhr | dpa

Tennis: Federer verliert in Rom gegen Thiem. Roger Federer ist in Rom an Dominic Thiem gescheitert.

Roger Federer ist in Rom an Dominic Thiem gescheitert. Foto: Claudio Onorati. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Roger Federer ist beim Masters-Series-Turnier in Rom im Achtelfinale ausgeschieden. Der 34 Jahre alte Tennisprofi aus der Schweiz verlor gegen den Österreicher Dominic Thiem mit 6:7 (2:7), 4:6.

Bei der Niederlage in 78 Minuten machten Federer erneut Rückenprobleme zu schaffen. Wegen der Verletzung hatte der 17-malige Grand-Slam-Turniersieger bereits seine Teilnahme am Masters-Turnier in Madrid in der vergangenen Woche abgesagt. Am Mittwoch hatte Federer in der zweiten Runde den Hamburger Alexander Zverev bezwungen. Die Sandplatz-Veranstaltung in Rom ist mit 4,3 Millionen Euro dotiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal