Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Milos Raonic bei French Open 2016 überraschend ausgeschieden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

French Open 2016  

Raonic bei French Open überraschend raus

29.05.2016, 14:19 Uhr | dpa

Milos Raonic bei French Open 2016 überraschend ausgeschieden. Milos Raonic verlor im Achtelfinale gegen Albert Ramos-Vinolas.

Milos Raonic verlor im Achtelfinale gegen Albert Ramos-Vinolas. Foto: Caroline Blumberg. (Quelle: dpa)

Paris (dpa) - Der Tennis-Weltranglisten-Neunte Milos Raonic hat bei den French Open überraschend das Viertelfinale verpasst. Der in Montenegro geborene Kanadier verlor in Paris 2:6, 4:6, 4:6 gegen Außenseiter Albert Ramos-Vinolas aus Spanien.

Für die Nummer 55 der Welt ist es das bei weitem beste Abschneiden bei einem Grand-Slam-Turnier. Nächster Gegner des Linkshänders ist entweder Titelverteidiger Stan Wawrinka aus der Schweiz oder der Serbe Viktor Troicki. Der vom früheren Weltranglisten-Ersten Carlos Moya trainierte Raonic wird in der anstehenden Rasensaison von John McEnroe beraten. Das teilte der einstige US-Tennis-Star in Paris mit.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Weltklasse 
Amateurfußballer haut mit Tor alle vom Hocker

Diese Szene aus einem belgischen Amateurspiel geht um die Welt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal