Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Tommy Haas wird Turnierdirektor in Indian Wells

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

In der Wahlheimat USA  

Neuer Job für früheren Tennisprofi Tommy Haas

04.06.2016, 08:45 Uhr | dpa

Tennis: Tommy Haas wird Turnierdirektor in Indian Wells. Tommy Haas wird eine neue Aufgabe in den USA annehmen. (Quelle: imago)

Tommy Haas wird eine neue Aufgabe in den USA annehmen. (Quelle: imago)

Der langjährige Tennisprofi Tommy Haas soll Turnierdirektor der Veranstaltung im kalifornischen Indian Wells werden. Dies teilten die Organisatoren des kombinierten Herren- und Damen-Turniers mit.

Der einstige Weltranglisten-Zweite hat nach diversen Operationen in den letzten Jahren seit dem vergangenen Oktober in Wien kein Match mehr bestritten. Die Profiorganisationen ATP und WTA müssen der Ernennung noch zustimmen. Die nächste Auflage des Turniers findet im kommenden März statt.

"Hochangesehen bei seinen Kollegen auf beiden Touren"

Der in Hamburg geborene und in Los Angeles lebende Haas zeigte sich glücklich über seine künftige Position im Tennis. "Ich freue mich darauf, auf dem Fundament aufzubauen, dass die Organisatoren aufgebaut haben und daran zu arbeiten, das Turnier noch weiter nach oben zu führen", wurde der einstige Weltranglisten-Zweite in einer Erklärung zitiert. "Tommy ist hochangesehen bei seinen Kollegen auf beiden Touren", sagte Turnierchef Steve Birdwell.

Der 38-jährige Haas gewann in seiner Karriere 15 Turniere und stand bei den Australian Open dreimal im Halbfinale. 2000 gewann er bei den Olympischen Spielen in Sydney Silber im Einzel.

Der bisherige Turnierdirektor von Indian Wells, Raymond Moore, war nach abfälligen Bemerkungen über weibliche Spielerinnen im März zurückgetreten.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal