Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

French Open 2016: Muguruza entthront Serena Williams

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sieg bei French Open  

Muguruza entthront Serena Williams

05.06.2016, 08:34 Uhr | sid

French Open 2016: Muguruza entthront Serena Williams. Garbine Muguruza siegt bei den French Open. (Quelle: dpa)

Garbine Muguruza siegt bei den French Open. (Quelle: dpa)

Mit einem Sieg über Titelverteidigerin Serena Williams hat die spanische Tennisspielerin Garbiñe Muguruza erstmals die French Open gewonnen. Die Weltranglistenvierte setzte sich im Finale mit 7:5, 6:4 gegen die von Adduktorenproblemen gehandicapte Williams durch und kassierte für ihren bislang größten Erfolg ein Preisgeld von zwei Millionen Euro.

Nach 1:43 Stunden verwandelte Wimbledonfinalistin Muguruza ihren fünften Matchball auf dem Court Philippe Chatrier mit einem Lob und ließ sich in die rote Asche fallen. In der Box jubelte ihr französischer Coach Sam Sumyk.

Die 22-Jährige ist damit die erste Spanierin seit Arantxa Sanchez Vicario 1998, die das bedeutendste Sandplatzevent gewinnen konnte. Für Muguruza war es zugleich ihr erster Triumph bei einem Grand-Slam-Turnier.

Sie wird nach ihrem ersten Coup im zweiten Major-Endspiel ihrer Karriere auf Rang zwei der Weltrangliste klettern. Melbourne-Siegerin Angelique Kerber fällt vom dritten auf den vierten Platz zurück. Sie war in Roland Garros bereits in ihrem Auftaktmatch gescheitert.

Williams gibt vier Breaks ab

Nach einem nervösen Start ging Muguruza schnell mit 4:2 in Führung. Doch Williams, die sich gegenüber den Vortagen verbessert zeigte, holte sich das Break dank ihres nun mutigeren Spiels zurück. Kurz nachdem sie der Amerikanerin erneut den Aufschlag abgenommen hatte, nutzte Muguruza nach 56 Minuten ihren dritten Satzball mit ihrem achten direkten Gewinnschlag.

Auch in der Folge agierte die Spanierin aggressiv von der Grundlinie, spielte gute Winkel und ließ sich selbst von neun Doppelfehlern nicht beirren. Wiederum erkämpfte sich Muguruza einen 4:2-Vorsprung. Williams, die viermal ihren Aufschlag abgab, leistete sich mit der Vorhand viele unnötige Aussetzer und zog vor allem bei längeren Ballwechseln häufig den Kürzeren. Zwar kam sie noch einmal auf 4:5 heran, doch die neue Paris-Königin Muguruza servierte cool zum Matchgewinn aus.

French Open bleiben Williams' "Schwachstelle"

Williams kassierte in ihrem 27. Major-Finale die sechste Niederlage. Die French Open (drei Titel) bleiben für den Superstar damit bis auf Weiteres das Grand-Slam-Turnier mit den wenigsten Erfolgen. Die Australian Open und US Open sowie Wimbledon hat Williams bislang jeweils sechsmal gewonnen.

Lopez/Lopez besiegen Bryan/Bryan

Den spanischen Tag bei den French Open machte nach dem Sieg von Maguruza dann das Herren-Doppel Feliciano Lopez/Marc Lopez perfekt. Es besiegte im Endspiel das amerikanische Zwillingspaar Mike und Bob Bryan in 2:23 Stunden mit 6:4, 6:7 (6:8), 6:3.

Es ist der erste Grand-Slam-Titel für die an Position 15 gesetzten Kumpels. Feliciano Lopez und Marc Lopez dürfen sich ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 500.000 Euro teilen.

Das einst weltbeste Doppel, Bryan/Bryan, verpasste indes seinen 17. Major-Coup und den dritten French-Open-Titel nach 2003 und 2013. Zuletzt hatten die 38 Jahre alten Zwillinge bei den US Open 2014 triumphiert.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal