Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wimbledon 2016: Angelique Kerber zieht in die dritte Runde ein

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wimbledon 2016  

Kerber zieht in Wimbledon in die dritte Runde ein

30.06.2016, 17:57 Uhr | dpa

Wimbledon 2016: Angelique Kerber zieht in die dritte Runde ein. Angelique Kerber hat sich gegen Varvara Lepchenko durchgesetzt.

Angelique Kerber hat sich gegen Varvara Lepchenko durchgesetzt. Foto: Hannah Mckay. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber ist ihrer Favoritenrolle gerecht geworden und steht in Wimbledon in der dritten Runde. Die Kielerin gewann am Donnerstag in London gegen Varvara Lepchenko aus den USA 6:1, 6:4.

Ursprünglich war die Zweitrunden-Partie bereits für Mittwoch angesetzt, wegen Regens aber verschoben worden. Im Kampf um den Achtelfinaleinzug trifft die Weltranglisten-Vierte in einem deutschen Duell auf die Hamburgerin Carina Witthöft. Auch Sabine Lisicki und Anna-Lena Friedsam hatten beim dritten Grand-Slam-Turnier der Saison den Sprung in die dritte Runde geschafft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017