Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wimbledon 2016:Aus für Becker und Brown - Beck erreicht 3. Runde

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Del Potro bezwingt Wawrinka  

Wimbledon: Annika Beck erreicht dritte Runde

02.07.2016, 16:08 Uhr | dpa, sid

Wimbledon 2016:Aus für Becker und Brown - Beck erreicht 3. Runde. Annika Beck gewann mühelos.  (Quelle: dpa)

Annika Beck gewann mühelos. (Quelle: dpa)

Fed-Cup-Spielerin Annika Beck hat in Wimbledon als fünfte Deutsche die dritte Runde erreicht. Die 22-Jährige setzte sich gegen Alexandra Sasnowisch aus Weißrussland souverän 6:2, 6:1 durch.

Fünf deutsche Spielerinnen in der dritten Wimbledon-Runde hat es in der Geschichte des modernen Tennis (seit 1968, zuvor durften nur "Amateure" an Turnieren teilnehmen) noch nie gegeben. Vor Beck hatten bereits Sabine Lisicki, Angelique Kerber, Carina Witthöft und Anna-Lena Friedsam ihre Zweitrundenpartien gewonnen. 

Aus für Becker und Brown

Routinier Benjamin Becker hat seine Zweitrunden-Partie dagegen klar verloren. Der 35-Jährige musste sich dem Weltranglisten-Neunten Tomas Berdych mit 4:6, 1:6, 2:6 geschlagen geben. Auch Dustin Brown ist raus. Er verlor gegen Nick Kyrgios aus Australien 7:6 (7:3), 1:6, 6:2, 4:6, 4:6.

Eine Überraschungs ist dem früheren US-Open-Champion Juan Martin del Potro bei seinem Grand-Slam-Comeback nach zweieinhalb Jahren Pause gelungen. Der lange am Handgelenk verletzte Argentinier schlug in der zweiten Runde den Weltranglistenfünften Stan Wawrinka aus der Schweiz mit 3:6, 6:3, 7:6 (7:2), 6:3.

 

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
City-Sanierung im großen Stil 
Fünf Tonnen Sprengstoff: Ganzes Stadtviertel gesprengt

Fünf Tonnen Sprengstoff verwandeln 19 Wohnblocks auf einmal in Trümmer. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal