Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wimbledon 2016: Sabine Lisicki verpasst Achtelfinale

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wimbledon 2016  

Sabine Lisicki verpasst Achtelfinale von Wimbledon

03.07.2016, 08:54 Uhr | dpa

Wimbledon 2016: Sabine Lisicki verpasst Achtelfinale. Sabine Lisicki unterliegt der Kasachin Jaroslawa Schwedowa.

Sabine Lisicki unterliegt der Kasachin Jaroslawa Schwedowa. Foto: Andy Rain. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Sabine Lisicki hat den Einzug in das Achtelfinale von Wimbledon verpasst. Die Finalistin von 2013 verlor am Samstag in der dritten Runde gegen die Kasachin Jaroslawa Schwedowa 6:7 (2:7), 1:6.

Die Berlinerin scheiterte damit wie im vergangenen Jahr beim dritten Grand-Slam-Turnier der Tennis-Saison in der dritten Runde. Zuvor hatte die 26-Jährige - außer bei ihrem Debüt 2008 - immer mindestens das Viertelfinale erreicht. 

Damit steht bislang Angelique Kerber als einzige Deutsche in der Runde der besten 16. Am Sonntag kämpft noch Annika Beck gegen Titelverteidigerin Serena Williams aus den USA um den Einzug in das Achtelfinale. Bei den Herren zog als einziger Deutscher Alexander Zverev in die dritte Runde ein.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal