Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Wimbledon 2016: Alexander Zverev scheitert als letzter Deutscher

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Wimbledon 2016  

Alexander Zverev scheitert als letzter Deutscher in Wimbledon

04.07.2016, 10:50 Uhr | dpa

Wimbledon 2016: Alexander Zverev scheitert als letzter Deutscher. Alexander Zverev musste sich Tomas Berdych in vier Sätzen geschlagen geben.

Alexander Zverev musste sich Tomas Berdych in vier Sätzen geschlagen geben. Foto: Andy Rain. (Quelle: dpa)

London (dpa) - Alexander Zverev ist als letzter deutscher Tennisprofi in der Herren-Konkurrenz von Wimbledon ausgeschieden. Das 19 Jahre alte Tennis-Toptalent zog gegen den Tschechen Tomas Berdych 3:6, 4:6, 6:4, 1:6 den Kürzeren.

Zverev hatte als Einziger von anfangs sechs deutschen Herren die dritte Runde erreicht. Berdych präsentierte sich in einem teilweise hochklassigen Match effizienter und erfahrener. Als bisher letzte deutsche Herren hatten Philipp Kohlschreiber und Florian Mayer 2012 den Sprung in die zweite Woche geschafft.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal