Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Angelique Kerber als Zweite der Tennis-Weltrangliste zu Rio 2016

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Kerber als Weltranglisten-Zweite nach Rio

01.08.2016, 12:26 Uhr | dpa

Angelique Kerber als Zweite der Tennis-Weltrangliste zu Rio 2016. Die Nummer zwei der Tennis-Welt: Angelique Kerber.

Die Nummer zwei der Tennis-Welt: Angelique Kerber. Foto: Andre Pichette. (Quelle: dpa)

Rio de Janeiro (dpa) - Deutschlands Medaillen-Hoffnung Angelique Kerber geht als Weltranglisten-Zweite in das olympische Tennis-Turnier in Rio de Janeiro.

Wie aus dem neuen Ranking hervorgeht, bleibt die Wimbledon-Finalistin aus Kiel direkt hinter der Amerikanerin Serena Williams. Simona Halep verbesserte sich von Position fünf auf drei. Gegen die Rumänin hatte Kerber am Samstag bei der Olympia-Generalprobe in Montreal im Halbfinale verloren. Halep gewann anschließend auch das Endspiel gegen Madison Keys aus den USA.

Deutsche Nummer zwei hinter Kerber ist derzeit die Metzingerin Laura Siegemund, die von Weltranglisten-Platz 32 auf 33 abrutschte. Zum Damen-Quartett im Einzel in Rio gehören zudem die Darmstädterin Andrea Petkovic (40.) und Annika Beck aus Bonn (43.).

Bei den Herren verbesserten sich Philipp Kohlschreiber und Alexander Zverev jeweils um einen Rang, sie sind nun 23. und 24. Der 19 Jahre alte Zverev hatte seine Rio-Teilnahme mit Verweis auf seine angeschlagene Gesundheit abgesagt. Neben dem Augsburger Kohlschreiber starten noch Dustin Brown und Jan-Lennard Struff bei den Sommerspielen. Der Warsteiner Struff belegt Ranglisten-Platz 84, Brown aus Winsen an der Aller steht auf Rang 86.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Taekwondo 
Taekwondo-Kämpfer zerstört Bausteine mit dem Kopf

Ein Taekwondo-Kämpfer aus Bosnien-Herzegowina erweist sich als ganzer harter Typ. Video


Shopping
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal