Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Davis Cup: Deutschland muss gegen Belgien ran

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Klassenerhalt  

Davis Cup: Deutschland muss gegen Belgien ran

22.09.2016, 14:59 Uhr | sid

Davis Cup: Deutschland muss gegen Belgien ran. Jan Lennard Struff und das DTB-Team müssen zum Auftakt gegen Belgien ran. (Quelle: imago)

Jan Lennard Struff und das DTB-Team müssen zum Auftakt gegen Belgien ran. (Quelle: imago)

Das deutsche Davis Cup-Team trifft nach dem erfolgreichen Klassenerhalt in der ersten Runde der Weltgruppe 2017 auf Belgien. Dies ergab die Auslosung. Spieltermin ist der 3. bis 5. Februar, Deutschland hat Heimrecht. Der Austragungsort steht bislang noch nicht fest.

Belgien, das im Davis-Cup-Finale 2015 gegen Großbritannien 1:3 verloren hatte, ist ein schwerer Brocken für die deutsche Mannschaft, die sich im Abstiegs-Play-off gegen Polen nur mühevoll mit 3:2 durchgesetzt hatte.

Die Nummer eins der Belgier ist David Goffin, aktuell auf Position 14 der Weltrangliste. Goffin hatte auch 2015 im Finale den einzigen Punkt gegen die Briten gewonnen. Zweiter Einzelspieler dürfte Steve Darcis (Nr. 119) sein.

Duell zuletzt vor neun Jahren

Das letzte Aufeinandertreffen zwischen Deutschland und Belgien hatte es 2007 gegeben. Damals siegte die Mannschaft des Deutschen Tennis Bundes (DTB) im Viertelfinale in Ostende 3:2. Im Falle eines erneuten deutschen Sieges käme es im Viertelfinale zum Duell mit dem aktuellen Finalisten Argentinien oder Italien.

Die weiteren Paarungen der ersten Runde lauten: Australien - Tschechien, USA - Schweiz, Japan - Frankreich, Kanada - Großbritannien, Serbien - Russland und Kroatien - Spanien.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal