Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Annika Beck verliert in St. Petersburg gegen Putinzewa

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Annika Beck verliert in St. Petersburg gegen Putinzewa

01.02.2017, 14:10 Uhr | dpa

Tennis: Annika Beck verliert in St. Petersburg gegen Putinzewa. Annika Beck hat in St.

Annika Beck hat in St. Petersburg den Einzug ins Viertelfinale verpasst. Foto: Peter Foley. (Quelle: dpa)

St. Petersburg (dpa) - Annika Beck ist beim WTA-Tennis-Turnier in St. Petersburg im Achtelfinale gescheitert. Die Bonnerin verlor ihr Match nach 1:16 Stunden gegen die Kasachin Julia Putinzewa mit 4:6 und 0:6.

Damit ist Andrea Petkovic die letzte verbliebene deutsche Spielerin in St. Petersburg. Die Darmstädterin trifft bei ihrem ersten Turnier nach den Australian Open im Achtelfinale auf die ehemalige US-Open-Finalistin Roberta Vinci aus Italien.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
Zwei bügelfreie Blusen im Black & White-Look für nur 59,90 €
zum Walbusch Test-Angebot
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017