Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Federer verzichtet aufs Skifahren

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Federer verzichtet aufs Skifahren

17.02.2017, 09:01 Uhr | dpa

Tennis: Federer verzichtet aufs Skifahren. Roger Federer verfolgt zusammen mit seiner Frau Mirka (M) und US-Skifahrerin Lindsey Vonn (l) die Herren-Abfahrt in St.

Roger Federer verfolgt zusammen mit seiner Frau Mirka (M) und US-Skifahrerin Lindsey Vonn (l) die Herren-Abfahrt in St. Moritz. Foto: Peter Schneider. (Quelle: dpa)

Zürich (dpa) - Tennis-Superstar Roger Federer (35) traut sich nicht auf die Ski-Piste. "Ich habe wirklich Angst, dass ich mich verletze. Schon nur die schweren Skischuhe anzuziehen wäre schwierig. Mein Knie ist diesen Druck nicht gewöhnt", sagte der Grand-Slam-Rekordsieger der Schweizer Zeitung "Blick".

Federer verfolgte in diesen Tagen einige Rennen bei der Alpin-Weltmeisterschaft in St. Moritz, will es aber vorerst bei der Zuschauer-Rolle belassen. "Letztes Jahr wollte ich eigentlich mal mit meinen Mädchen in Ski auf den Berg, habe dann aber darauf verzichtet", verriet Federer.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Keine Werkstattkosten 
Ultimativer Trick: Delle in Stoßstange reparieren

Der Mann kippt kochendes Wasser über die betroffene Stelle. Video


Shopping
Shopping
Angesagte Markenschuhe für die kalte Jahreszeit

Warme Damenschuhe: Stiefel, Stiefeletten und vieles mehr von Topmarken. auf otto.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal