Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Angelique Kerber gewinnt deutsches Tennis-Duell gegen Andrea Petkovic

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Auch Görges weiter  

Kerber deklassiert Petkovic in Indian Wells

12.03.2017, 08:58 Uhr | dpa

Angelique Kerber gewinnt deutsches Tennis-Duell gegen Andrea Petkovic. Angelique Kerber gewann souverän gegen ihre deutsche Kontrahentin.  (Quelle: dpa)

Angelique Kerber gewann souverän gegen ihre deutsche Kontrahentin. (Quelle: dpa)

Angelique Kerber hat das deutsche Duell mit ihrer Fed-Cup-Kollegin Andrea Petkovic klar für sich entschieden und beim Tennisturnier in Indian Wells die dritte Runde erreicht.

Die 29 Jahre alte Kielerin setzte sich gegen die gleichaltrige Petkovic in nur 58 Minuten mit 6:2, 6:1 durch.  "Es war nicht so einfach, wir kennen uns beide schon so lange. Es ist immer schwierig, gegen eine Freundin auf dem Platz zu stehen", sagte Kerber trotz des klares Sieges.

Im Kampf um den Einzug in das Achtelfinale der mit 6,8 Millionen Dollar dotierten Damen-Veranstaltung trifft Kerber auf die Französin Pauline Parmentier. 2014, 2015 und 2016 war die Deutsche in der kalifornischen Wüste jeweils in ihrem Auftaktmatch gescheitert, 2012 und 2013 stand sie im Halbfinale.

Görges besiegt Stosur

Julia Görges zog ebenfalls in die dritte Runde ein. Die 28-Jährige besiegte die an Nummer 18 gesetzte Samantha Stosur aus Australien in 2:06 Stunden mit 4:6, 6:4, 6:4 und trifft nun auf die US-Amerikanerin Lauren Davis. Für Annika Beck kam dagegen beim 0:6, 5:7 das Aus gegen die Französin Kristina Mladenovic.

Bei den Männern profitierte Philipp Kohlschreiber beim Stand von 6:7, 1:1 von der Aufgabe seines Gegners Alexandr Dolgopolow. In Runde drei wartet der Schweizer Weltranglistendritte Stan Wawrinka. Mischa Zverev hatte mit dem Portugiesen Joao Sousa beim 6:4, 6:3 wenig Probleme und spielt nun gegen den an Acht gesetzten Österreicher Dominic Thiem. Für den Qualifikant Peter Gojowczyk endete das Turnier mit einem 5:7, 2:6 gegen den Spanier Pablo Carreno.

Murray schon raus

Bei den Männern war für den an Nummer eins gesetzten Schotten Andy Murray überraschend gleich in seiner Auftakt-Begegnung Endstation. Der Schotte patzte gegen mit 4:6, 6:7 gegen den Kanadier Vasek Pospisil. Auch der favorisierte Jo-Wilfried Tsonga verlor gegen den Italiener Fabio Fognini 6:7, 6:3, 4:6.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Shopping
50,- € "Wohnachtsgeld"* oder Gratisversand* für Sie
exklusiv im Onlineshop auf Höffner.de
Shopping
Das ideale Geschenk – NIVEA Eau de Toilette
bis 18.12.versandkostenfrei bestellen auf NIVEA.de
Shopping
Die neuen Teufel Sound-Superhelden zu Top-Preisen
Heimkino, Portable, Kopfhörer und mehr
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017