Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Beck als dritte deutsche Spielerin in Charleston raus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Beck als dritte deutsche Spielerin in Charleston raus

06.04.2017, 22:29 Uhr | dpa

Tennis: Beck als dritte deutsche Spielerin in Charleston raus. Annika Beck ist in Charleston aus dem Rennen.

Annika Beck ist in Charleston aus dem Rennen. Foto: Leslie Billman. (Quelle: dpa)

Charleston (dpa) - Annika Beck ist beim WTA-Turnier in Charleston als dritte von anfangs vier deutschen Tennisspielerinnen ausgeschieden. Die Bonnerin verlor in der zweiten Runde gegen die frühere Weltranglisten-Erste Caroline Wozniacki aus Dänemark 5:7, 1:6.

Vor Beck waren Andrea Petkovic und Mona Barthel früh gescheitert. Für Donnerstagabend war die Partie von Laura Siegemund gegen die Tschechin Lucie Safarova angesetzt. Das Sandplatz-Turnier im US-Bundesstaat South Carolina ist mit gut 700 000 Dollar dotiert.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Prepaid-Aufladung
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • MagentaCLOUD
  • Homepages & Shops
  • De-Mail
  • Freemail
  • Mail & Cloud M
  • Sicherheitspaket
  • Hotspot
  • Telekom Fotoservice
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017