Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

Tennis: Frühes Aus für Weltranglisten-Ersten Murray in Rom

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Tennis  

Frühes Aus für Weltranglisten-Ersten Murray in Rom

16.05.2017, 23:38 Uhr | dpa

Tennis: Frühes Aus für Weltranglisten-Ersten Murray in Rom. Andy Murray ist weiter im Formtief.

Andy Murray ist weiter im Formtief. Foto: Robert Perry. (Quelle: dpa)

Rom (dpa) - Der Weltranglisten-Erste Andy Murray ist beim Turnier in Rom bereits an seiner Auftakthürde gescheitert. Der Brite verlor nach einem Freilos in der ersten Runde seine Zweitrunden-Partie gegen den Italiener Fabio Fognini überraschend deutlich mit 2:6, 4:6.

Eineinhalb Wochen vor Beginn der French Open sucht Murray damit weiter seine Form. Schon beim Tennis-Turner in Madrid war die Nummer eins in der vergangenen Woche bereits im Achtelfinale ausgeschieden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
„Keine Macht den Flecken“: Siemens Waschmaschinen
ab 599,- € auf OTTO.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017