Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Tennis >

French Open: Welche Chancen hat Alexander Zverev?

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Nach Erstrunden-Aus von Kerber  

Welche Chancen hat Zverev bei den French Open?

29.05.2017, 17:58 Uhr | gh, t-online.de, sid

French Open: Welche Chancen hat Alexander Zverev?. Alexander Zverev bezwang beim ATP-Masters in Rom im Finale den ehemaligen Weltranglistenersten Novak Djokovic. (Quelle: imago/Ray Giubilo)

Alexander Zverev bezwang beim ATP-Masters in Rom im Finale den ehemaligen Weltranglistenersten Novak Djokovic. (Quelle: Ray Giubilo/imago)

Die French Open in Paris (28. Mai bis zum 11. Juni ) im Stade Roland Garros sind wie in jedem Jahr der Höhepunkt der Sandplatz-Saison. Auf die deutschen Tennis-Profis warten in der ersten Runde bereits sehr schwere Aufgaben  zu schwer für die Weltranglistenerste Angelique Kerber, die bereits in der ersten Runde an Jekaterina Makarow scheiterte

Und das gleich am Auftakttag des zweiten Grand-Slam-Turniers der Saison. Als einziges der vier Major-Turniere beginnen die French Open Sonntags – und dauern damit 15 statt 14 Tage.

Was kann man Alexander Zverev zutrauen?

Eigentlich alles. Der 20-Jährige hat für sein Alter schon ein erstaunlich komplettes Spiel, was perfekt zum sandigen Untergrund passt. Zverev hat bei seinem Masters-Triumph in Rom bewiesen, dass er selbst Ausnahmekönner wie French-Open-Titelverteidiger Novak Djokovic (Serbien) bezwingen kann. Das gibt Selbstvertrauen.

Ebenso die Tatsache, dass Zverev als erster deutscher Profi seit Tommy Haas 2007 in den Top Ten steht. Allerdings versuchte nicht zuletzt Boris Becker, den Druck auf die deutsche Nummer eins ein wenig zu minimieren. "Für mich sind noch immer Rafael Nadal und Novak Djokovic die Favoriten für Paris. Zverev kommt in einer Gruppe von sechs, sieben Spielern dahinter", sagte Becker.

Für ein erfolgreiches Turnier muss er allerdings eine hohe Auftakthürde meistern. In der ersten Runde wartet der spanische Sandplatz-Spezialist Fernando Verdasco (Weltranglisten-37.), gegen den Zverev aber vor Kurzem in Madrid gewonnen hat. Die Bilanz der beiden ist ausgeglichen, 2015 verlor Zverev beim Hallen-Turnier in Metz in drei Sätzen.

Schwere Lose für deutsche Herren

Für die deutsche Herren-Garde wird der Auftakt fast unlösbar. Philipp Kohlschreiber muss gleich zum Auftakt gegen Top-20-Spieler Nick Kyrgios aus Australien ran. Jan-Lennard Struff trifft in der ersten Runde auf den früheren Top-Ten-Profi Tomas Berdych aus Tschechien, Dustin Brown spielt gegen den Weltranglisten-16. Gael Monfils aus Frankreich. Mischa Zverev bekommt es mit einem Qualifikanten zu tun.

In der Damen-Konkurrenz fehlt Laura Siegemund. Die deutsche Nummer zwei erlitt einen Kreuzbandriss und fällt voraussichtlich für den Rest der Saison aus.

Die Titelverteidiger:

Novak Djokovic ist der amtierende French-Open-Champion im Herren-Einzel. Der Serbe setzte sich im Finale 2016 gegen Andy Murray in vier Sätzen (3:6, 6:1, 6:2, 6:4) durch. (Quelle: dpa/Caroline Blumberg)Novak Djokovic ist der amtierende French-Open-Champion im Herren-Einzel. Der Serbe setzte sich im Finale 2016 gegen Andy Murray in vier Sätzen (3:6, 6:1, 6:2, 6:4) durch. (Quelle: Caroline Blumberg/dpa)

Garbiñe Muguruza ist die Königin von Paris. Die Spanierin bezwang im letzten Jahr überraschend die Favoritin Serena Williams klar in zwei Sätzen (7:5, 6:4). (Quelle: dpa/Caroline Blumberg)Garbiñe Muguruza ist die Königin von Paris. Die Spanierin bezwang im letzten Jahr überraschend die Favoritin Serena Williams klar in zwei Sätzen (7:5, 6:4). (Quelle: Caroline Blumberg/dpa)

Auf diese internationalen Stars müssen Sie achten

Der formstarke Paris-Rekordsieger Rafael Nadal will endlich seinen zehnten Roland-Garros-Tiel holen: La Decima. Die Augen werden aber auch auf Titelverteidiger Novak Djokovic gerichtet sein, der in Paris Ex-Champion Andre Agassi als Coach in seiner Box sitzen hat.

Bei den Frauen sind keine klaren Favoritinnen auszumachen. Titelverteidigerin Garbine Muguruza und Madrid-Siegerin Simona Halep plagen Verletzungen.

Auf diese Stars müssen die Tennis-Fans verzichten

Australian-Open-Gewinner Roger Federer lässt nach einem Traumstart ins Tennisjahr die kräftezehrende Sandplatzsaison aus. Serena Williams ist schwanger. Und Maria Scharapowa, zweimalige Paris-Siegerin, hat nach ihrer Dopingsperre keine Wildcard für die French Open bekommen.

Erhöhte Sicherheitsvorkehrungen

Das Event im Arrondissement XVI fand wegen der Terror-Anschläge in Paris im November 2015 bereits im vergangenen Jahr unter stark erhöhten Sicherheitsvorkehrungen statt. Diese werden nach dem Anschlag von Manchester wohl weiter verstärkt. 

2016 gab es bereits einen Sicherheitsriegel rund um die Anlage - nicht autorisierte Autos durften sich dem Gelände im Westen der französischen Metropole nicht nähern und wurden weiträumig umgeleitet.

Die Erstrunden-Partien der deutschen Profis in der Übersicht:

Damen:

  • Sonntag, 28. Mai: Angelique Kerber (Kiel/Nr. 1) - Jekaterina Makarowa (Russland) 
  • Sonntag, 28. Mai: Julia Görges (Bad Oldesloe) - Madison Brengle (USA)
  • Mona Barthel (Neumünster) - Zwetana Pironkowa (Bulgarien)
  • Carina Witthöft (Hamburg) - Lauren Davis (USA/Nr. 25)
  • Annika Beck (Bonn) - Anastasija Sewastowa (Lettland/Nr. 17)
  • Andrea Petkovic (Darmstadt) - Varvara Lepchenko (USA)
  • Tatjana Maria (Bad Saulgau) - Ying-Ying Duan (China)

Herren:

  • Sonntag, 28. Mai: Florian Mayer (Bayreuth) - Pablo Carreno Busta (Spanien/Nr. 20)
  • Alexander Zverev (Hamburg/Nr. 9) - Fernando Verdasco (Spanien)
  • Philipp Kohlschreiber (Augsburg) - Nick Kyrgios (Australien/Nr. 18)
  • Jan-Lennard Struff (Warstein) - Tomas Berdych (Tschechien/Nr. 13)
  • Dustin Brown (Winsen/Aller) - Gael Monfils (Frankreich/Nr. 15)
  • Mischa Zverev (Hamburg) - Qualifikant

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Video des Tages

Shopping
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR
Sport von A bis Z

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017