Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Glagow siegt auch im zweiten Saison-Rennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Glagow siegt auch im zweiten Saison-Rennen

30.11.2007, 15:59 Uhr | dpa

Martina Glagow (Foto: Reuters)Martina Glagow (Foto: Reuters) Die 13 ist endgültig keine Pechzahl mehr für Martina Glagow. 24 Stunden nach ihrem Auftaktsieg gewann die 28-Jährige im finnischen Kontiolahti auch den Sprint über 7,5 Kilometer. Beim 13. Weltcup-Tagessieg ihrer Laufbahn hatte die fehlerfrei schießende Vorzeigeathletin im Ziel winzige drei Zehntelsekunden oder umgerechnet nur eine Skilänge Vorsprung vor der zweitplatzierten Kati Wilhelm.

Weltcup Ergebnisse Biathlon Damen
Weltcup Ergebnisse Biathlon Herren

Neuner Laufschnellste

Den vom Schweden-Trainer Wolfgang Pichler vor dem Start prognostizierten überragenden Erfolg der deutschen Damen komplettierten Andrea Henkel mit drei Sekunden Rückstand als Vierte hinter der Norwegerin Tora Berger, Sprint-Weltmeisterin Magdalena Neuner als Laufschnellste des Tages auf dem siebten Platz trotz zweier Strafrunden sowie Simone Denkinger auf Position neun. "Ich bin rundum zufrieden, denn damit haben wir auch prima Ausgangspositionen für den Verfolger am Sonntag", lobte Bundestrainer Uwe Müssiggang seine Damen.

Keine Ahnung von den Zwischenständen

Martina Glagow, die mit Startnummer 69 als erste der Favoritinnen auf die Strecke ging, bibberte im Ziel lange um ihren Erfolg. "Bei mir ging's heute schlechter als gestern. Ich wusste auch nicht so richtig, wo ich liege, bin zum Schluss voll am Anschlag gelaufen", berichtete sie. Wichtig sei die erneute "Null" am Schießstand gewesen, ergänzte Glagow, die sich am Vorabend beim Lesen des letzten Harry-Potter-Bandes wohl Zaubertricks für ihr unglaublich sicheres Schießen geholt hatte.

An der Durchfahrt der engen Kurven arbeiten

Kati Wilhelm, die mit 12,2 Sekunden Rückstand auf Glagow in die zwei Kilometer lange Schlussrunde gestürmt war, wusste im Ziel ganz genau, wo sie die entscheidende Zeit eingebüßt hatte. "Die paar Zehntel habe ich in der engen Zielkurve liegen gelassen. In so engen Kurven fahre ich einfach schlecht", sagte sie. Das sei schon ein bissel ärgerlich, "doch wichtig war der Platz auf dem 'Treppchen'. Ich wusste, dass ich gut drauf bin und habe deshalb auch nach dem einen Fehler beim Liegendschießen noch auf einen Vorderplatz gehofft", erzählte sie.

Auch Glagows Zimmerkollegin hatte den Sieg drin

Ebenfalls noch den Sieg greifbar hatte auf der letzten Schleife Andrea Henkel. "Da habe ich am ersten Berg etwas das Tempo rausgenommen, um noch Reserven für den letzten Stieg zu haben. Das war wohl falsch", stellte Henkel fest, nachdem sie im Ziel ihrer Zimmerkameradin Glagow um den Hals gefallen war. "Vielleicht klappt's dann beim Verfolger mit dem ersten Podiumsplatz des neuen Winters", meinte sie und tröstete sich mit ihrem fehlerfreien Schießen: "Das ist bei meiner derzeitigen Verfassung nämlich keinesfalls selbstverständlich." Henkel hat mit dem vierten Platz wie auch Doppelsiegerin Glagow, Wilhelm, die Vortages-Dritte Denkinger und Neuner bereits die interne deutsche WM-Norm geschafft.

Varis zeigt keine Anpassungsprobleme

Ein Ausrufezeichen setzte erneut die finnische Langlauf-Umsteigerin Kaisa Varis. Nachdem die vor ihrem Wechsel wegen Dopings zwei Jahre gesperrte Skilanglauf-WM-Dritte von 2001 tags zuvor trotz Laufbestzeit nur als 45. ins Ziel kam, landete sie im Sprint in ihrem erst zweiten Biathlon-Weltcuprennen mit nur einer Strafrunde auf dem fünften Platz.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal