Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon - Weltcup in Hochfilzen: Wilhelm und Graf auf dem Podest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Wilhelm und Graf auf dem Podest

08.12.2007, 11:40 Uhr | dpa

Kati Wilhelm (Foto: imago)Kati Wilhelm (Foto: imago) Beim zweiten Saisonsieg der Französin Sandrine Bailly hat Kati Wilhelm erneut den dritten Platz im Verfolgungsrennen beim Biathlon-Weltcup in Hochfilzen belegt. Bailly übernahm durch den erneuten Tagessieg auch die Führung im Gesamtweltcup von Martina Glagow. Hinter der Französin belegten wie am Freitag beim Sprint die Russin Jekaterina Jurijewa und Wilhelm die weiteren Podestplätze. Als Vierte stürmte Verfolgungs-Weltmeisterin Magdalena Neuner unmittelbar vor Martina Glagow zu ihrem besten Saison-Ergebnis.

Weltcup in Hochfilzen Kati Wilhelm sprintet auf Rang drei
Weltcup in Kontiolahti Martina Glagow überzeugt

Björndalen überzeugt in der Verfolgung

Ole Einar Björndalen (Foto: dpa)Ole Einar Björndalen (Foto: dpa) Zuvor war Daniel Graf im Verfolgungsrennen der Herren als Dritter erstmals aufs Siegerpodest gelaufen. Der 26-Jährige traf im 12,5 Kilometer langen Rennen alle 20 Scheiben und musste nur dem siegreichen norwegischen Weltcup-Spitzenreiter Ole Einar Björndalen sowie dem russischen Sprint-Gewinner Dmitri Jaroschenko den Vortritt lassen. Bei seinem 76. Weltcupsieg hatte Björndalen trotz fünf Strafrunden im Ziel 28,7 Sekunden Vorsprung. Graf lag 1:01,6 Minuten zurück. Andreas Birnbacher landete wie am Vortag auf dem sechsten Rang, Michael Greis wurde Zehnter.

Daniel Graf endlich auch im Wettkampf fehlerfrei

"Wir hatten den Angriff als Parole ausgegeben. Daniel Graf, der endlich auch im Wettkampf fehlerfrei geschossen hat, setzte das prima um", lobte Bundestrainer Frank Ullrich. Graf jubelte im Ziel, obwohl er auf der letzten, 2,5 Kilometer langen Laufschleife litt. "Ich habe mich furchtbar gefühlt", sagte der als 14. mit 1:22 Minuten Rückstand gestartete Graf. Einmal habe er sich umgeschaut und gesehen, dass der Norweger Halvard Hanevold, der ebenfalls alle 20 Scheiben getroffen hatte, immer näher kam. "Da habe ich Vollgas gegeben. Das ist alles abgelaufen wie im Film", beschrieb er das beste Rennen seiner Laufbahn.

Weltcup Ergebnisse Biathlon Damen
Weltcup Ergebnisse Biathlon Herren

Graf, Birnbacher und Greis in der Staffel

Für die Staffel am Sonntag nominierte der Bundestrainer spontan Graf, Birnbacher und Greis. "Über den vierten Läufer entscheiden wir nach Gesprächen mit den Männern", kündigte er an.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal