Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Russland lässt das deutsche Quartett klar hinter sich

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Russland lässt das deutsche Quartett klar hinter sich

16.12.2007, 12:43 Uhr | dpa, sid

Alexander Wolf (Foto: imago)Alexander Wolf (Foto: imago) Die deutsche Biathlon-Staffel der Männer ist beim Weltcup in Pokljuka Zweiter geworden. Das Team um den dreimaligen Olympiasieger Michael Greis verbesserte sich beim zweiten Staffelrennen der Saison um einen Platz. Vor einer Woche in Hochfilzen war das Quartett noch auf Rang drei gelaufen. Die Russen feierten in dem Staffel-Rennen in Slowenien über 4 x 7,5 Kilometer einen überlegenen Sieg. Österreich lief auf Rang drei vor Norwegen, das vor Wochenfrist in Hochfilzen die erste Saisonstaffel noch souverän vor Russland und Deutschland zu seinen Gunsten entschieden hatte.



Weltcup Ergebnisse Biathlon Herren
Weltcup Ergebnisse Biathlon Damen

Nicht ganz zufriedener Bundestrainer

Auch ohne den nach einer auffälligen Blutprobe mit einer fünftägigen Schutzsperre belegten Iwan Tscheresow, den Dritten im Gesamt-Weltcup, waren die Russen 2:35 Minuten schneller unterwegs als die deutsche Staffel. Trotzdem zeigte das Team des Deutschen Skiverbandes (DSV) in der Besetzung Michael Rösch, Alexander Wolf, Andreas Birnbacher und Michael Greis eine ordentliche Vorstellung. Die Siegchancen des bis dahin glänzend agierenden deutschen Quartetts waren dahin, als Vizeweltmeister Birnbacher beim Stehendschießen eine Strafrunde kassierte und danach den Kontakt zu den führenden Russen verlor. "Mit dem zweiten Platz bin ich zufrieden, mit der Leistung nicht ganz", sagte Bundestrainer Frank Ullrich.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bruchlandung in Amsterdam 
Fahrwerk bricht beim Aufsetzen zusammen

Bereits im Landeanflug haben die Piloten mit starken Böen zu kämpfen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Vernetzung
MADELEINE "Last Chance Sale" - bis zu 70 % Rabatt

Luxuriöse Mode zu Traumpreisen - nur bis zum 06.03.17. Shoppen Sie jetzt auf madeleine.de.

Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal