Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-WM: Deutsche mit Greis und Neuner erstmals Weltmeister in der Mixed-Staffel

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon-WM  

Deutsche erstmals Weltmeister in der Mixed-Staffel

12.02.2008, 15:13 Uhr | dpa

Siegreich: Die deutsche Biathlon-Mixed-Staffel (foto: dpa)Siegreich: Die deutsche Biathlon-Mixed-Staffel (foto: dpa) Dank einer überragenden Magdalena Neuner und des wieder genesenen Dreifach-Olympiasiegers Michael Greis haben die deutschen Biathleten erstmals die Mixed-Staffel bei Biathlon-Weltmeisterschaften gewonnen. Mit Sabrina Buchholz, Magdalena Neuner, die jeweils sechs Kilometer zu laufen hatten, sowie Andreas Birnbacher und Schlussläufer Michael Greis, deren Distanz 7,5 Kilometer betrug, benötigten die strafrundenfreien deutschen Skijäger für den souveränen Erfolg 1:12:20,5 Stunden. Platz zwei belegten in Östersund überraschend die Staffel-Spezialisten aus Weißrussland vor Russland sowie dem entthronten Titelverteidiger und Gastgeber Schweden.

Sprint Andrea Henkel wird Weltmeisterin
Verfolgung Zweiter WM-Titel für Andrea Henkel

Zum Durchklicken Das deutsche Frauen-Team bei der WM
Zum Durchklicken Die deutsche Herren-Team bei der WM

Galavorstellung des deutschen Vierers

"Ich bin einfach nur mein Rennen gelaufen", kommentierte Neuner bescheiden ihre Galavorstellung, mit der sie den Grundstein zum Sieg legte und feierte überschwänglich das vierte WM-Gold ihrer Laufbahn. Frauen-Cheftrainer Uwe Müssiggang nutzte in der Stunde des Erfolgs die Gelegenheit zu einer Klarstellung. "Ich bin sehr zufrieden. Man hatte uns immer unterstellt, dass wir die Mixstaffel nicht ernst nehmen, weil sie keine olympische Disziplin ist. Das war der Beweis, dass es nicht so ist", sagte er. Herren-Bundestrainer Frank Ullrich sprach von einem toll erkämpften Staffelsieg mit nur sechs Nachladern. "Das war eine Galavorstellung des Quartetts", meinte er.

WM-Statistik Die erfolgreichsten Biathleten der WM-Geschichte
WM-Disziplinen Die Wettbewerbe von Östersund
WM-Zeitplan Die WM-Termine von Östersund

Magdalena Neuner fliegt über die Strecke

WM-Neuling Buchholz hatte nach einer soliden Leistung und makellosem Schießen mit 22,1 Sekunden Rückstand als Vierte gewechselt. Bis zum ersten Schießen nach zwei Kilometern hatte Magdalena Neuner die führende russische Staffel-Spezialistin Oksana Neupokojewa bereits eingeholt. Die 21 Jahre alte Ausnahmeläuferin benötigte bei idealen Bedingungen zwei Reservepatronen im Stehendschießen, flog regelrecht über den Kurs. Sie schaffte die absolute Tagesbestzeit und gab Andreas Birnbacher 55,1 Sekunden Vorsprung mit. Der musste dreimal nachladen und wechselte 32,2 Sekunden vor Weißrussland.

Michael Greis macht alles richtig

Michael Greis baute den Vorsprung weiter aus und konnte auf der Zielgeraden bereits mit den Zuschauern zujubeln. "Ich habe mit meiner Entscheidung, wegen der leichten Erkältung auf Sprint und Verfolger zu verzichten, alles richtig gemacht - auch wenn es einige nicht verstanden haben. Ich konnte es genießen, war nicht nervös, denn der Vorsprung war ja komfortabel", stellte Greis zufrieden fest. "Der Sieg entschädigt. Endlich haben wir auch in der Disziplin WM-Gold."

Sabrina Buschholz läuft am Anschlag

Sabrina Buchholz hatte nach ihren ersten WM-Rennen einen Blutgeschmack im Mund. "Das Tempo, das die Russin vom ersten Meter an ging, war voll krass", schätzte die 27-Jährige ein, die "voll am Anschlag" gelaufen war. Dagegen nahm Magdalena Neuner auf ihrer Mittelrunde etwas das Gas raus. "Ich habe ganz bewusst umgesetzt, was mir die Trainer geraten hatten - und dann auch getroffen", jubelte sie. Andreas Birnbacher hingegen hätte gern eine Reservepatrone weniger benötigt. "Ich war voll nervös. So gesehen war es dann trotz der drei Nachlader in Ordnung", bemerkte der vorjährige WM-Zweite im Massenstart.

Weltcup Ergebnisse Biathlon Herren
Weltcup Ergebnisse Biathlon Damen


Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Was dieser Arzt gleich macht ist einfach unglaublich

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal