Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Staatsanwaltschaft beendet Doping-Theater

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Biathlon-Sommertheater beendet

02.12.2008, 15:58 Uhr | dpa

Keine Ermittlungen gegen Biathleten (Foto: imago)Keine Ermittlungen gegen Biathleten (Foto: imago) Die Münchner Staatsanwaltschaft wird nach der Prüfung einer anonymen Anzeige wegen eines angeblichen Doping-Verdachts nicht gegen deutsche Biathleten ermitteln. "Da ist nichts dabei rausgekommen. Es gibt keine konkreten Erkenntnisse, die es rechtfertigen würden, aktiv ins Ermittlungsverfahren einzusteigen", sagte der Leitende Oberstaatsanwalt Christian Schmidt-Sommerfeld.

Biathlon Einzeltraining für Greis und Wilhelm
Magdalena Neuner Auf der Suche nach der Treffsicherheit
Foto-Show Legendäre Momente im Wintersport
Foto-Show Unsere Wintersportlerinnen von ihrer schönsten Seite

Auch das BKA hat keine Erkenntnisse

"Wir bewerten diese Nachricht positiv und wir sehen uns dadurch bestätigt, dass von unseren Athleten keiner in diese Angelegenheit verwickelt ist. Darüber hinaus haben wir nun noch einmal beim Bundeskriminalamt nachgefragt und auch dort wurde uns bestätigt, dass derzeit keinerlei Erkenntnisse vorliegen, dass deutsche Biathleten oder Langläufer Blutmanipulation oder sonstige Dopingvergehen betrieben hätten", sagte Stefan Schwarzbach der Sprecher des Deutschen Skiverbandes (DSV), in Östersund einen Tag vor dem Weltcup-Auftakt (am Mittwoch ab 17 Uhr im Live-Ticker von t-online.de). Routinemäßig hatte das BKA im vergangenen Winter in der Affäre um den Doping-Verdacht auch gegen deutsche Sportler eine anonyme Anzeige aus Österreich weitergeleitet.

Saisonauftakt der Biathleten in Östersund

Für die Biathleten beginnt im tief verschneiten Östersund mit dem 20-Kilometer-Rennen der Herren am Mittwoch die Saison. Vor allem der dreimalige Olympiasieger Michael Greis, der in der Vorbereitung eigene Wege ging, steht im vorolympischen Winter auf dem Prüfstand. "Mit der Vorbereitung bin ich insgesamt sehr zufrieden, wir haben jetzt einen Weg gefunden, der allen gerecht wird", sagt er. Die Skijägerinnen mit Magdalena Neuner, Kati Wilhelm und Andrea Henkel an der Spitze starten erst am Donnerstag mit dem 15-Kilometer-Lauf in den vorolympischen Winter.

Verhältnis Greis - Ullrich besser als zuvor

"Auch wenn es viele nicht glauben: Das Verhältnis zwischen mir und Frank Ullrich ist mittlerweile besser als zuvor", sagte der dreimalige Olympiasieger Greis. Der gemeinsame Lehrgang jenseits des Polarkreises hat das Eis zwischen dem Star und dem Star-Trainer zum Schmelzen gebracht. "In Muonio hat man gemerkt, wie die Mannschaft wieder enger zusammengerückt ist. Es war schön zu sehen, wie wieder alle an einem Strang gezogen haben und sich ins Zeug legten", sagt Ullrich, 1980 selbst Olympiasieger. Beim Abschlusstraining unter Flutlicht im WM-Stadion scherzten Greis und Ullrich sogar.

Erfolgreichste Biathlon-Nation im letzten Winter

Mit fünf Gold-, zwei Silber- und drei Bronzemedaillen war das deutsche Team bei der letzten Weltmeisterschaft in Östersund vor allem Dank der Frauen-Power von Magdalena Neuner und Andrea Henkel, die je drei Titel gewannen, zur erfolgreichsten Biathlon-Nation geworden. In diesem Winter mit der WM in Südkorea wollen auch die Männer einen Zahn zulegen.
"Wir haben richtig gut und hart trainieren können und ich denke, dass das Team gut vorbereitet in die ersten Weltcup-Wochen geht. Aber natürlich ist es immer spannend zu sehen, wo man steht, wenn es dann tatsächlich losgeht", sagt Ullrich, der in Östersund neben Greis noch auf Andreas Birnbacher, Daniel Graf, Toni Lang, Michael Rösch sowie Christoph Stephan und Alexander Wolf baut.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Shopping
Macht den Kaffeemoment zur besten Zeit des Tages

Siemens Kaffeevollautomat der EQ Serie: Erfahren Sie vollendeten Kaffeegenuss. von OTTO

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal