Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Peiffer und Rösch überzeugen in Oberhof

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Platz drei für die Herren: Peiffer und Rösch überzeugen

08.01.2009, 18:52 Uhr | dpa

Arnd Peiffer begeistert die Massen bei seinem Weltcup-Debüt. (Foto: dpa)Arnd Peiffer begeistert die Massen bei seinem Weltcup-Debüt. (Foto: dpa) Eine Verlegenheits-Staffel mit zwei Neulingen hat beim Biathlon-Weltcup in Oberhof den ersten deutschen Herren-Podestplatz in diesem Winter erkämpft. In der Besetzung Michael Greis, der einmal in die Strafrunde musste, Michael Rösch sowie dem erstmals im Weltcup eingesetzten Arnd Peiffer und Schlussläufer Toni Lang stürmte das Quartett vor 16.000 begeisterten Zuschauern mit nur 19,2 Sekunden Rückstand auf Rang drei. Besonders Peiffer überzeugte mit einer fehlerferien Leistung.

Nach den 4 x 7,5 Kilometer lagen die ohne ihren Star Iwan Tscheresow laufenden Russen 8,7 Sekunden hinter den siegreichen Österreichern. Tscheresow wurde bereits zum zweiten Mal in seiner Karriere wegen zu hoher Hämoglobinwerte aus dem Verkehr gezogen. "Die Doping-Probe wird auf alle möglichen Substanzen getestet", sagte James Carrabre, der Chefmediziner des Weltverbandes IBU.

Damen-Staffel Podium-Platz in Oberhof

Weltcup Ergebnisse Biathlon Herren
Weltcup Ergebnisse Biathlon Damen

Bundestrainer lobt die Debütanten

"Ein Riesenkompliment an die Burschen. Sie haben auch mich überrascht. Auf den dritten Platz habe ich gehofft, aber nicht damit gerechnet. Wie speziell die Jungen Michael Rösch, Arnd Peiffer und Toni Lang aufgetreten sind, war fantastisch. Sie sind clever aufgetreten, haben unser Vertrauen voll erfüllt", lobte Bundestrainer Frank Ullrich.

Foto-Show Das deutsche Biathlon-Team
Ehrung Magdalena Neuner Biathletin des Jahres

Beste Laufzeit für Rösch

Dabei musste Startläufer Michael Greis eine Strafrunde drehen und wechselte mit 42,6 Sekunden Rückstand nur als Achter. "Ich hatte zittrige Haxen. Dabei habe ich läuferisch nicht überzogen. Das ist zwar bitter, passiert halt Mal", sagte der dreimalige Olympiasieger. Michael Rösch verbesserte sich mit einem Sturmlauf mit nur einem Nachlader und Bestzeit aller Staffelstarter auf Position drei. "Mein Zentralcomputer hat zwar gesagt, lass es ruhig angehen. Doch dann ging's vom ersten Meter an super. Beim Liegendschießen habe ich viel riskiert - und es hat geklappt. Das gibt Zuversicht für den Sprint am Samstag", sagte Rösch.

Raten Sie mit! Das Wintersport-Quiz
Foto-Show Unsere Wintersportlerinnen von ihrer schönsten Seite

Peiffer bleibt fehlerfrei

Youngster Arnd Peiffer, der wie einst Sven Fischer mit einem grandiosen Staffelrennen seinen Weltcup-Einstand gab, traf blitzsauber ohne Nachlader alle zehn Scheiben. Als bester Schütze des DSV-Quartetts und Schnellster aller dritten Läufer wechselte er mit 2,8 Sekunden Vorsprung als Erster. "Das war viel mehr, als ich es je erwartet hatte. Daran könnte ich mich gewöhnen", jubelte Peiffer und berichtete von Gänsehaut-Gefühl im Stadion. "Dadurch habe ich schon ein bissel Stress gehabt", sagte Schlussläufer Lang, "doch ich hab's ganz gut gelöst".

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal