Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Emil Hegle Svendsens vierter Saisonsieg fällt knapp aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Weltcup in Antholz: Sprint der Herren  

Svendsens vierter Saisonsieg fällt knapp aus

23.01.2009, 16:44 Uhr | sid

Emil Hegle Svendsen (Foto: imago)Emil Hegle Svendsen (Foto: imago) Emil Hegle Svendsen verteidigte seine Führung im Gesamt-Weltcup der Biathleten - dank seines vierten Erfolges in dieser Saison, dem dritten im Sprint. In Antholz musste der Norweger jedoch richtig zittern, ehe der Schwede Björn Ferry um 3,6 Sekunden später über die Ziellinie lief. Bester Deutscher: Michael Greis als Siebter.

Nur zwei Mal auf dem Podium

Die deutschen Biathleten verpassten damit zum Auftakt des Weltcup-Wochenendes in Antholz zum zehnten Mal im zwölften Rennen des Winters einen Podestplatz. Lediglich Greis als Einzel-Gewinner zum Saisonstart in Östersund und Michael Rösch als Zweiter im Sprint von Oberhof schafften in dieser Saison einen Platz auf dem Podest.

Termine Der Zeitplan der Biathlon-WM 2009

Weltcup Ergebnisse Biathlon Herren
Weltcup Ergebnisse Biathlon Damen

Greis fehlen 27,7 Sekunden

Dreifach-Olympiasieger Greis, dessen Knieprobleme noch nicht überstanden sind, sammelte im 10-Kilometer-Sprint bei der WM-Generalprobe drei Wochen vor den Titelkämpfen in Südkorea Rang 27,7 Sekunden Rückstand auf Svendsen ein.

Sikora Dritter

Der 23-Jährige feierte den zehnten Sieg seiner Karriere. Dritter hinter Ferry wurde in 1600 Metern Höhe der Gesamt-Zweite Tomasz Sikora aus Polen (6,7 Sekunden zurück).

WM-Kader Das deutsche Herren-Team bei der Biathlon-WM

Björndalen schaut zunächst zu

Die Jagdrennen der Männer und Frauen finden am 24. Januar, die Massenstartrennen am 25. Januar statt. Der zuletzt zwei Mal siegreiche Norweger Ole Einar Björndalen will wegen seiner WM-Vorbereitung erst am 25. Januar wieder antreten.

Foto-Show Das deutsche Biathlon-Team

Raten Sie mit! Das Wintersport-Quiz
Foto-Show Unsere Wintersportlerinnen von ihrer schönsten Seite

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Russicher Riesenbomber 
Tu-160 ist das größte Kampfflugzeug der Welt

35 Stück wurden bisher gebaut, 16 Stück sind im Dienst. Gedacht sind die Flugzeuge für den Einsatz an weit entfernten Zielen. Video

Anzeige
Ähnliche Themen im Web

Shopping
Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur online Vorteil nutzen: 24 Monate - 10 % sparen bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILAbout Youdouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal