Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Kati Wilhelm und Simone Hauswald sorgen für Doppelsieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Deutscher Doppelsieg zum WM-Auftakt

14.02.2009, 11:10 Uhr | dpa, sid

Kati Wilhelm freut sich über den Gewinn ihrer vierten WM-Goldmedaille. (Foto: dpa)Kati Wilhelm freut sich über den Gewinn ihrer vierten WM-Goldmedaille. (Foto: dpa) Kati Wilhelm und Simone Hauswald haben dem deutschen Biathlon-Team einen Traumstart bei den Weltmeisterschaften beschert. Im südkoreanischen Pyeongchang gewann Wilhelm acht Jahre nach dem Sieg bei ihrem WM-Einstand 2001 erneut den Sprint über 7,5 Kilometer.

Die 32-Jährige verwies in der knöcheltiefen und extrem schwierig zu laufenden Loipe mit fehlerfreiem Schießen in 21:11,1 Minuten Simone Hauswald um 9,9 Sekunden auf den Silberrang. In Olga Saizewa und Anna Bulygina landeten zwei Russinnen einen Tag nach den Doping-Suspendierungen gegen drei ihrer Team-Kollegen auf den Plätzen drei und vier.

Biathlon-WM Die Ergebnisse im Damen-Sprint

Herren-Sprint Norwegen räumt kompletten Medaillensatz ab
Doping Drei russische Biathleten überführt

Eigentlich für Absage plädiert

Noch am Morgen hatte Wilhelm für eine Absage des Rennens plädiert. "Das tiefe Geläuf hier ist überhaupt nicht meine Bedingung. Mir wäre es lieber gewesen, wenn der Start auf morgen verschoben und die Strecke ordentlich präpariert worden wäre. WM-würdig war das heute nicht, auch wenn ich natürlich jetzt mit der Jury-Entscheidung sehr zufrieden bin", sagte das Rotkäppchen und fügte schmunzelnd hinzu: "Manchmal muss man eben zu seinem Glück gezwungen werden."

Termine und Ergebnisse Der Zeitplan der Biathlon-WM 2009
Ergebnisse Der Medaillenspiegel der Biathlon-WM
Grafik Die Biathlon-WM in Pyeongchang im Überblick

Der Kreis schließt sich

Anschließend stellte sie ihren möglichen Abschied für das nächste Jahr in Aussicht. "Für mich schließt sich ein Kreis. 2001 in Pokljuka gleich der erste Sieg, heute der seit Jahren ersehnte zweite WM-Einzeltitel. So habe ich es mir vorgestellt", erzählte sie. Um nichts mehr zu riskieren, war Wilhelm auf der letzten Abfahrt auf Sicherheit gegangen und hatte dabei fünf Sekunden ihres komfortablen Vorsprungs eingebüßt.

WM-Kader Das deutsche Herren-Team bei der Biathlon-WM
WM-Kader Das deutsche Damen-Team bei der Biathlon-WM
WM-Disziplinen Die Wettbewerbe bei der Biathlon-WM im Überblick

Hauswald schwenkt gleich zwei Fahnen

Für die ebenfalls fehlerfrei schießende Hauswald war es der erste große Einzel-Erfolg. "Es ist ein ganz besonderes Gefühl, eine ganz besondere WM", sagte die Skijägerin, deren Mutter aus Korea stammt. Gemeinsam mit ihren am Vortag angekommenen Eltern vergoss sie ein paar Freudentränen und schwenkte überschwänglich die deutsche und südkoreanische Fahne. Anschließend musste sie den Medien aus Südkorea Rede und Antwort stehen.

Champions Die erfolgreichsten Biathleten bei Weltmeisterschaften
Foto-Show Unsere Wintersportlerinnen von ihrer schönsten Seite

Mit koreanischem Essen zur Silbermedaille

Am Abend zuvor hatte Hauswald mit ihren Eltern ein Bierchen getrunken und getrockneten Tintenfisch gegessen. "Vielleicht hatte das koreanische Essen einen Anteil an meiner guter Leistung", sagte sie. "Es war in dem tiefen Schnee wahrscheinlich das schwerste Rennen dieses Jahres. Bei solchen Bedingungen geht man normalerweise nicht Mal freiwillig zum Training", bemerkte die Skijägerin.

Weltcup Ergebnisse Biathlon Damen
Weltcup Ergebnisse Biathlon Herren

Hervorragendes Mannschaftsergebnis

Die entthronte Titelverteidigerin Andrea Henkel als Sechste mit zwei Strafrunden (+ 55,0 Sekunden) und Magdalena Neuner mit Laufbestzeit und 1:08,5 Minuten Rückstand auf Rang acht sowie Martina Beck (+ 1:30,0) als Zwölfte komplettierten das überragende Mannschafts-Ergebnis der deutschen Damen. "Für das Verfolgungsrennen am Sonntag sind das prima Ausgangspositionen. Läuferisch war es heute mit der schnellsten Zeit für Lena, Platz vier, fünf und sechs für Kati, Simone und Andrea okay. Auch am Schießstand haben alle mit Köpfchen gearbeitet. Schade nur, dass Lena erst nach ihren zwei Liegend-Fehlern am Diopter gedreht hat", meinte Bundestrainer Uwe Müssiggang.

Raten Sie mit! Das Wintersport-Quiz

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

Shopping
Mit dem Multitalent wird jedes Kochen zum Erlebnis

Krups Multifunktions-Küchenmaschine HP5031: Ihr Partner für kreative Kochideen! bei OTTO.de

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal