Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Magdalena Neuner und Miriam Gössner sollen den Langlauf retten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Neuner soll den Langlauf retten

01.03.2011, 18:47 Uhr | dpa

Magdalena Neuner soll beim Langlauf an den Start gehen. (Foto: imago)Magdalena Neuner soll beim Langlauf an den Start gehen. (Foto: imago) Ohne Waffe soll Biathlon-Königin Magdalena Neuner den kriselnden deutschen Skilanglauf der Damen vor einer Medaillenpleite bei Olympia retten. Nach dem verpatzten Weltcup-Auftakt in Beitostölen kündigte Bundestrainer Jochen Behle an, dass neben Neuner auch deren Teamkollegin Miriam Gössner ein Thema für Vancouver ist.

Die 19-Jährige hatte die Langläuferinnen im Februar in Liberec zu Staffel-Silber bei der WM geführt. "Als wir damals die Medaille geholt haben, hat sich auch keiner beschwert. Ich will bei Olympia die Schnellsten am Start haben, und da können wir Magdalena Neuner und Miriam Gössner vielleicht gut gebrauchen", sagte Behle.

Aktuell News zu Magdalena Neuner
Magdalena Neuner Auf der Suche nach der Treffsicherheit
Weltcup-Auftakt Deutsche Langläufer hinken hinterher

Zeitplan Biathlon-Weltcup 2009/2010 - alle Termine

Müssiggang: "Es ist zeitlich möglich"

Der spektakuläre Plan ist von langer Hand geplant und längst mit Biathlon-Chefcoach Uwe Müssiggang ("Es ist zeitlich möglich") abgesprochen. Um die für einen Olympia-Start im Langlauf nötigen FIS-Punkte zu sammeln, startete das Duo in dieser Saison bereits ohne Gewehr bei einem Langlauf-Testrennen im finnischen Munio. Die sechsmalige Biathlon-Weltmeisterin Neuner und auch Talent Gössner liefen dabei ähnlich schnell wie Spezialistin Aino Kaisa Saarinen, die bei der WM dreimal Gold gewonnen hatte. Die Finnin landete beim ersten Weltcuprennen immerhin auf Rang neun, während Katrin Zeller (26.), Evi Sachenbacher-Stehle (27.) und Claudia Nystad (29.) der Weltspitze über zwei Minuten hinterherliefen.

Video: Neuner über Olympia, Stricken und ihre Lieblingsmusik

Biathlon-WM Ruhpolding ist 2012 Austragungsort

Gössner schon im Dezember am Start

Bei Neuner passt der Staffel-Einsatz im Langlauf perfekt in den Olympia-Plan im Callaghan Valley - zwei Tage nach dem letzten Damenrennen im Biathlon steht die Langlauf-Staffel auf dem Programm. Für Gössner, die dieser Tage um das letzte Weltcup-Ticket im deutschen Biathlon-Team kämpft und gegen die starke Konkurrenz einen schweren Stand hat, kann sich Behle darüber hinaus auch einen Einsatz im 10-Kilometer-Einzelrennen bei Olympia vorstellen: "Vielleicht startet Miriam schon bei den Weltcups im Dezember."

Behle: "In Norwegen ist das überhaupt kein Thema"

Die gewaltige Aufregung um den möglichen Einsatz der Biathlon-Königin Neuner im Langlauf kann Behle nicht so richtig nachvollziehen: "Ich weiß gar nicht, warum es da so eine Riesendiskussion gibt. In Norwegen ist das überhaupt kein Thema." Da gewann der unumstrittene Biathlon-Herrscher Ole Einar Björndalen einen Langlauf-Weltcup, wurde Skijäger Lars Berger 2007 in Sapporo vor allen deutschen Loipen-Stars Weltmeister und stand am vergangenen Wochenende Nachwuchs-Star Rony Andre Hafsaas in Beitostölen ohne Gewehr über 15 Kilometer und mit der Staffel ganz oben.

Hafsaas konzentriert sich auf Olympia-Qualifikation

"Vielleicht komme ich zum Langlauf zurück", sagte Hafsaas danach: "Aber erstmal will ich mich wieder auf Biathlon konzentrieren und mich als Biathlet für Olympia qualifizieren." Genau wie Magdalena Neuner, die neben Gold im Biathlon nun auch eine zusätzliche Medaillenchance im Langlauf im Visier hat.

Foto-Show Legendäre Momente im Wintersport
Foto-Show Unsere Wintersportlerinnen von ihrer schönsten Seite

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal