Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Deutsche Damen belegen die Plätze zwei bis fünf

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Jonsson verdirbt deutschen Biathletinnen die Party

16.01.2010, 18:56 Uhr | dpa

Kati Wilhelm (Foto: imago)Kati Wilhelm (Foto: imago) Die deutschen Biathletinnen haben den dritten Saisonerfolg beim Massenstart-Rennen in Ruhpolding knapp verpasst. Es siegte die Schwedin Helena Jonsson, die für die 12,5 Kilometer 40:58,7 Minuten benötigte.

Simone Hauswald belegte mit 23,1 Sekunden Rückstand Platz zwei, Magdalena Neuner wurde Dritte (+ 35,0 Sekunden). Die Gesamtweltcup-Führende Martina Beck als Vierte (+ 36,5) und Kati Wilhelm als Fünfte (+ 38,7) komplettierten das hervorragende deutsche Ergebnis.

Ergebnisse Biathlon-Weltcup, Damen
Ergebnisse Biathlon-Weltcup, Herren

Ruhpolding Peiffer verpasst das Podest nur knapp
Exklusiv-Interview mit Ricco Groß "Die Leistungsdichte ist so groß"

Neuner trotz fünf Fahrtkarten auf dem Treppchen

"Ich denke, die Pause in der Staffel am Freitag hat mir gut getan. Ich habe mich heute frischer gefühlt", sagte Hauswald, die sich zwei Schießfehler erlaubte. Neuner leistete sich zwar insgesamt fünf Fahrkarten, konnte sich in der Loipe aber wieder auf ihre tolle Laufform verlassen und gewann auch den Schlussspurt gegen ihre beiden Teamkolleginnen Beck und Henkel. "Neues Rennen, neues Glück", sagte Neuner, die mit zwei Strafrunden der deutschen Staffel am Vortag den Sieg gekostet hatte. "Ich habe mich heute nur auf mich konzentriert und einfach mein Rennen gemacht. Das hat ganz gut funktioniert", sagte die sechsfache Weltmeisterin.

#

Jonsson einzige Top-Athletin ohne Schießfehler

Das Maß aller Dinge im Olympia-Winter bleiben aber die Schwedinnen. Jonsson blieb als einzige Top-Athletin ohne Fehler am Schießstand und sorgte nach dem Erfolg ihrer Landsfrau Anna Carin Olofsson-Zidek am Mittwoch im Sprint für den zweiten Sieg der Skandinavierinnen. Andrea Henkel belegte mit zwei Schießfehlern Platz acht, Tina Bachmann wurde Zwölfte. Juliane Döll, die kurzfristig ins Teilnehmerfeld gerutscht war, kam als 23. ins Ziel.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige

Shopping
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Shopping
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!
bei MADELEINE.
Shopping
Für Kinder: sommerliche Looks mit Paradies-Flair
neu bei tchibo.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017