Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Gössner stürmt in Östersund aufs Podest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Gössner stürmt in Östersund aufs Podest

20.01.2011, 12:50 Uhr | dpa, dpa

Gössner stürmt in Östersund aufs Podest. Miriam Gössner setzte in Östersund ein erstes Ausrufezeichen. (Foto: AP)

Miriam Gössner setzte in Östersund ein erstes Ausrufezeichen. (Foto: AP)

Miriam Gössner strahlte nach dem letzten Treffer über das dick vermummte Gesicht, Trainer Gerald Hönig ballte begeistert die Faust: Ausgerechnet Langlauf-Spezialistin Gössner hat den deutschen Biathletinnen im Eisschrank von Östersund den ersten Podestplatz des Winters beschert.

Die 20-Jährige belegte im Sprint über 7,5 Kilometer einen völlig unerwarteten zweiten Platz und feierte damit den größten Erfolg ihrer noch jungen Biathlon-Karriere. "Ich bin total happy. Ich habe noch nie in meinem Leben eine Null geschossen, das ist fantastisch", sagte Gössner, die bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver noch im Langlauf gestartet war und mit der Staffel die Silbermedaille gewonnen hatte.

Bachmann und Henkel sichern sich das WM-Ticket

"Biathlon liegt mir einfach am Herzen. Ich wollte allen zeigen, dass ich auch eine gute Schützin bin und das ist mir heute gelungen", sagte Gössner. Im Ziel konnte sie ihr Glück kaum fassen und ließ sich überglücklich in den kalten schwedischen Schnee fallen. "Es war schon bitterkalt, aber auf der Strecke habe ich das gar nicht mehr gemerkt", sagte Gössner.

In Tina Bachmann auf Platz vier und Andrea Henkel auf Rang sechs kamen zwei weitere DSV-Starterinnen unter die besten Acht und sicherten sich damit frühzeitig das WM-Ticket. Auch ohne die krank fehlende Doppel-Olympiasiegerin Magdalena Neuner feierte das deutsche Team damit einen tollen Erfolg. Den Sieg sicherte sich die Finnin Kaisa Mäkäräinen, die nach 22:42,1 Minuten ins Ziel kam.

Start des Rennens stand auf der Kippe

"Ich muss den Mädels ein Riesenkompliment machen. Nachdem der Einzel-Wettkampf doch nicht so nach unseren Vorstellungen verlaufen war, haben sie es heute trotz der Kälte super gemacht", sagte Disziplin-Trainer Hönig. Vor allem Gössner überraschte den Coach, der seit diesem Winter zusammen mit Ricco Groß für die deutschen Damen verantwortlich ist. "Mit welcher Routine sie heute geschossen hat, das war schon erstaunlich", sagte Hönig.

Erst wenige Stunden vor dem Start hatten die Veranstalter entschieden, das Rennen überhaupt stattfinden zu lassen. Bei minus 19 Grad lagen die Temperaturen nur hauchdünn über der Marke von minus 20 Grad, für die das Reglement eine Absage vorschreibt. "Ich hoffe für die Frauen, dass sie nicht starten müssen", hatte der dreifache Olympiasieger Michael Greis nach seiner morgendlichen Trainingseinheit gesagt. Doch die Wünsche des 34-Jährigen wurden zum Glück für Gössner und Co. nicht erhört.

Döll patzt beim Liegendschießen

In Kathrin Hitzer (13.) und Sabrina Buchholz (16.) kamen zwei weitere DSV-Starterinnen unter die Top 20. Juliane Döll wurde nach zwei Fehlern im Liegendschießen nur 58. Am Samstag wollen die deutschen Männer im Sprint über zehn Kilometer (ab 14 Uhr im t-online.de Live-Ticker) an die Erfolge der Frauen anknüpfen, nachdem sie im Einzelrennen noch einen Platz unter den besten Zehn verpasst hatten.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Auf flachen Sohlen - Schuhe für die kühle Jahreszeit

Angesagte Stiefel, trendige Schnürer, klassische Stiefeletten u.v.m. jetzt entdecken bei BAUR.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal