Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-Weltcup: Magdalena Neuner baut Geamtweltcup-Führung aus

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Magdalena Neuner stürmt trotz Wachsproblemen aufs Podest

11.01.2012, 16:25 Uhr | dpa

Biathlon-Weltcup: Magdalena Neuner baut Geamtweltcup-Führung aus. Magdalena Neuner landete in Novo Mesto auf dem dritten Rang. (Quelle: imago)

Magdalena Neuner landete in Novo Mesto auf dem dritten Rang. (Quelle: imago)

Schon mitten im Rennen war Magdalena Neuner klar: Ein Sieg ist diesmal nicht drin. Der Griff zum falschen Wachs brachte die Biathlon-Rekordweltmeisterin bei ihrer Premiere im tschechischen Nove Mesto entscheidend in Nachteil. "Wir hatten ein bissel Materialprobleme. Ich glaube, das war auch sichtbar, da braucht man nichts verheimlichen", gab die 24-Jährige unumwunden zu.

Dass es nach zwei Schießfehlern dennoch im Einzel über die 15 Kilometer zum dritten Platz hinter Kaisa Mäkäräinen aus Finnland und der Schwedin Helena Ekholm reichte, spricht für die Extraklasse der Doppel-Olympiasiegerin.

Achter Podestplatz im zehnten Rennen

"Ich denke, ich habe ein solides, gutes Rennen gemacht", sagte Neuner mit einem zufriedenen Lächeln. "Als Darja Domratschewa an mir vorbei geschossen ist, habe ich mir gedacht: Alles klar. Am Anstieg ging's, aber in der Abfahrt war kein Land in Sicht." Wie klar Neuner materialtechnisch im Nachteil war, zeigt, dass die Weißrussin ihrer Gegenspielerin in der Loipe 1:15 Minuten abnahm - sonst ein Unding.

Am Ende fehlten Magdalena Neuner lediglich 32,9 Sekunden, um zum zweiten Mal diese Strecke für sich zu entscheiden. So bleibt der Sieg 2010 in Antholz der bislang einzige Erfolg der 24-Jährigen im Biathlon-Klassiker. Dennoch setzte sie ihre beeindruckende Abschiedstour fort: Nach den zwei Siegen in Oberhof schaffte Magdalena Neuner zum achten Mal im zehnten Weltcup-Rennen der Saison den Sprung auf das Podest. Klar, dass die Bayerin das Gelbe Trikot der Weltcup-Spitzenreiterin souverän verteidigte.

Bachmann hofft auf neues Glück im Sprint

Lachen konnte auch Franziska Hildebrand, die nur den letzten ihrer 20 Schuss daneben setzte und starke Zehnte wurde. "Mein Ziel war heute die Top 15. Ich weiß, dass ich über das Schießen kommen muss. Schade, dass der letzte Schuss daneben ging, aber ich bin sehr zufrieden", sagte die 24-Jährige, die endgültig die WM-Qualifikation schaffte.

Die 34-jährige Andrea Henkel will im Gegensatz zu Neuner im nächsten Jahr bei der WM in Nove Mesto noch dabei sein. Die Massenstart-Dritte von Oberhof hatte nach drei Strafminuten 2:47,7 Minuten Rückstand auf Mäkäräinen und landete auf Rang 16. Tina Bachmann, immerhin amtierende Vize-Weltmeisterin im Einzel, konnte gleich fünf Scheiben nicht abräumen. "Im Sprint hoffe ich auf ein neues Rennen, neues Glück", sagte sie. Sabrina Buchholz kam nach drei Fehlern als 29. ins Ziel.

Gössner kassiert sieben Strafminuten

Am Schießstand völlig neben sich stand wieder einmal Miriam Gössner. Die Staffel-Weltmeisterin kassierte gleich sieben Strafminuten und setzte damit ihren schlechten Saisontrend fort. Mit dem Gewehr geht bei der 21-Jährigen derzeit gar nichts. "Ich weiß nicht, was ich heute falsch gemacht habe. Ich kann es mir nicht erklären. Ich arbeite dran, dass es besser wird", sagte sie schon fast resignierend.

Arnd Peiffer - Videoblog 
Arnd Peiffer und die Rodeltrainerin

Tatjana Hüfner will Arnd das Rodeln näherbringen. Video

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Nur heute und nur für die 1.000 schnellsten Besteller

tolino page eBook-Reader zum Schnäppchenpreis von nur 49.- € statt 69.- € bei Weltbild.de. Shopping

Shopping
iPhone 7 32 GB im Tarif MagentaMobil L mit Handy

Nur 99,95 €¹. Nur online: 24 Monate 10 % sparen! bei der Telekom Shopping

Vernetzung
Christmas Shopping: Jetzt 15,- € Gutschein sichern!

Nur bis zum 14.12.16. Erfahren Sie mehr zur Aktion auf MADELEINE.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal