Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Birnbacher und Peiffer verpassen in Antholz das Podium

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Birnbacher und Peiffer landen in Antholz auf Rang vier und fünf

20.01.2012, 18:31 Uhr | dpa

Biathlon: Birnbacher und Peiffer verpassen in Antholz das Podium. Präsentiert sich in Top-Form in diesem Weltcup-Winter: Andreas Birnbacher  (Quelle: Reuters)

Präsentiert sich in Top-Form in diesem Weltcup-Winter: Andreas Birnbacher (Quelle: Reuters)

Andreas Birnbacher ist beim Biathlon-Weltcup in Antholz im Sprint auf Rang vier gelaufen. Der Schlechinger hatte nach einem Schießfehler als bester Deutscher 23,2 Sekunden Rückstand auf den schwedischen Überraschungssieger Fredrik Lindström. Weltmeister Arnd Peiffer ging nach fehlerfreiem Schießen als Führender in die Schlussrunde, musste sich dann aber mit Rang fünf zufriedengeben. Zweiter wurde der Russe Jewgeni Garanitschew vor Martin Fourcade aus Frankreich.

Der dreimalige Olympiasieger Michael Greis schoss bei seiner Rückkehr in den Weltcup-Zirkus zwar zehnmal ins Schwarze, in der Loipe war der 35-Jährige jedoch zu langsam und kam nur im Mittelfeld ein. Der in der Saisonvorbereitung durch eine Fußverletzung gehandicapte Greis hatte die letzten beiden Weltcups ausgelassen und stattdessen zu Hause trainiert. In Kürze hier mehr...

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal