Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Damen-Staffel mit Magdalena Neuner in Antholz nur auf Platz sechs

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsche Damen-Staffel gibt Sieg aus der Hand

23.01.2012, 08:47 Uhr | sid

Biathlon: Damen-Staffel mit Magdalena Neuner in Antholz nur auf Platz sechs. Für die deutschen Damen um Magdalena Neuner hat es nicht zu einer Top-Platzierung gereicht.. (Quelle: imago)

Für die deutschen Damen um Magdalena Neuner hat es nicht zu einer Top-Platzierung gereicht. (Quelle: imago)

Die deutschen Biathletinnen haben erneut das Podest verpasst. Beim Staffelrennen im italienischen Antholz gab Schlussläuferin Tina Bachmann im letzten Schießen mit einer Strafrunde den möglichen Sieg aus der Hand und kam nur als Sechste ins Ziel. Damit ist auch die Generalprobe für die Heim-WM in Ruhpolding in gut sechs Wochen daneben gegangen.

Am Ende triumphierte die französische Staffel in Bestbesetzung mit Marie Laure Brunet, Sophie Boilley, Anais Bescond und Marie Dorin Habert nach 4x6 Kilometern vor Weißrussland und Russland. Das deutsche Quartett mit Franziska Hildebrand, Magdalena Neuner, Miriam Gössner und Bachmann hatte auf Sieger Frankreich letztlich 1:15,5 Minuten Rückstand.

Neuner mit fulminanter Aufholjagd

Biathlon-Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner, die als Schlussläuferin in Oberhof mit vier Strafrunden den sicheren Sieg aus der Hand gegeben hatte, patzte an Position zwei und musste nach dem ersten Schießen erneut eine Strafrunde drehen. "Ich hatte ein bisschen Pech mit dem Wind. Ich hätte rasten müssen, habe mich aber nicht getraut", sagte Neuner, die mit einer starken Laufleistung auf ihrer Schlussrunde über 30 Sekunden gut machte und als Zweite wechselte.

Blackout im Stehendanschlag

Nach ihr zeigte auch Gössner eine überzeugende Leistung mit nur drei Nachladern und schickte Bachmann ebenfalls auf Position zwei ins Rennen. Die Vizeweltmeisterin im Einzel setzte sich nach einem souveränen Liegendschießen sogar an die Spitze des Feldes, doch der Blackout im Stehendanschlag machte alle Podest-Hoffnungen zunichte.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Es hätte viel schlimmer enden können 
Dieser Lkw-Fahrer ist nur knapp dem Tod entronnen

Sein Fahrzeug steht auf der Kippe und droht in die Tiefe zu stürzen. Video


Shopping
Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal