Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Oberhofen: Biathlon-Arena muss renoviert werden

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Oberhofer Biathlon-Arena muss modernisiert werden

20.11.2012, 14:03 Uhr | dpa

Oberhofen: Biathlon-Arena muss renoviert werden. Andreas Birnbacher beim Biathlon-Weltcup 2012 in Oberhof.

Andreas Birnbacher beim Biathlon-Weltcup 2012 in Oberhof. (Quelle: dpa)

Oberhof (dpa) - Die Oberhofer Skiarena am Grenzadler muss modernisiert werden, wenn der traditionsreiche Biathlon-Weltcup auch in Zukunft in Thüringen stattfinden soll.

Oberhof gehört noch zu den Fixpunkten im Biathlon-Weltcup, doch der Bauverzug des neuen Funktionsgebäudes gefährdet die Zukunft der Veranstaltung. Derzeit hat Oberhof die für den Weltcup notwendige A-Lizenz des Weltverbandes IBU nur mit Auflagen erhalten. Das Gebäude muss für den Weltcup im Januar 2014 nutzbar sein, sonst könnte die IBU das Event in ein anderes Land vergeben.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal