Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Birnbacher und Peiffer enttäuschen im Sprint von Pokljuka

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Deutsche Biathleten enttäuschen im Sprint von Pokljuka

14.12.2012, 09:44 Uhr | dpa, sid

Biathlon: Birnbacher und Peiffer enttäuschen im Sprint von Pokljuka. Andreas Birnbacher (Quelle: imago/Camera 4)

Andreas Birnbacher (Quelle: Camera 4/imago)

Die deutschen Biathlon-Herren haben zum Start des Weltcup-Wochenendes in Pokljuka enttäuscht. Simon Schempp, der als einziger DSV-Starter am Schießstand fehlerfrei blieb, lief auf den 15. Rang. Youngster Johannes Kühn konnte sich bei seinem Weltcup-Debüt über den 17. Rang freuen. Doch die restlichen Starter um die arrivierten Kräfte Arnd Peiffer und Andreas Birnbacher enttäuschte.

Peiffer verschoss bereits beim ersten Schießen mit vier Fehlern alle Hoffnungen auf eine gute Platzierung und landete am Ende auf dem 70. Rang. Birnbacher leistete sich drei Fehler, die ihn auf Platz 40 zurückwarfen. Nicht viel besser lief es für Florian Graf als 30. und Erik Lesser als 32.

Schlechte Voraussetzungen für das Wochenende

Ohne Fehler und schnell in der Spur war hingegen der Slowene Jakov Fak, der sich nach zehn Kilometern vor dem Norweger Emil-Hegle Svendsen und Martin Fourcade aus Frankreich durchsetzte. Svendsen fehlten dabei gerade mal 0,8 Sekunden auf Fak, und das, obwohl ihm im Gegensatz zum Slowenen ein Fehler am Schießstand unterlaufen war.

"Das war ein sehr schlechter Tag für die Deutschen", sagte Ex-Biathletin und ARD-Experten Kati Wilhelm nach dem Rennen. "Vor allem, weil noch ein Verfolger dran hängt." Für das Verfolgungsrennen haben die DSV-Männer nun gänzlich schlechte Voraussetzungen. t-online.de berichtet über dieses Rennen wieder live am Sonntag ab 12.45 Uhr.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal