Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-WM Nove Mesto: Miriam Gössner & Co. zittern vor Windlotterie

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

In Nove Mesto pfeift der Wind immer

07.02.2013, 11:18 Uhr | sid

Biathlon-WM Nove Mesto: Miriam Gössner & Co. zittern vor Windlotterie. Das Fähnchen weht heftig im Wind. In Nove Mesto sind die Bedingungen für die Biathleten meist alles andere als einfach. (Quelle: imago/GEPA pictures)

Das Fähnchen weht heftig im Wind. In Nove Mesto sind die Bedingungen für die Biathleten meist alles andere als einfach. (Quelle: GEPA pictures/imago)

Vor dem WM-Auftaktrennen mit der Mixed-Staffel (Donnerstag, ab 17.15 Uhr im t-online.de Live-Ticker) ist die Angst groß, dass der windanfällige Schießstand entscheidenden Einfluss auf die Medaillenvergabe nimmt. Eine Windlotterie droht. "Man hat in Nove Mesto eigentlich immer Wind oder muss immer damit rechnen", sagt Bundestrainer Uwe Müssiggang.

Er hofft deshalb auf reguläre Bedingungen und somit faire Rennen: "Das muss bei einer Weltmeisterschaft eigentlich so sein, die Athleten - und vor allem die besten Schützen - haben sich das verdient."

Konkurrenz um Podestplätze ist groß

Auf der Jagd nach der ersten Medaille werden Miriam Gössner, Andrea Henkel, Simon Schempp und Andreas Birnbacher ins Rennen gehen. "Wir wollen einen erfolgreichen Start in die WM. Das wäre für den weiteren Verlauf wichtig. Ich freue mich, dass es endlich losgeht", sagte Gössner.

Ehrgeizige Ziele und ein langer Schatten

Das deutsche Biathlon-Team um Miriam Gössner & Co. startet optimistisch in die WM.

Deutsches Biathlon-Team startet optimistisch in die WM.


Das Quartett des DSV hatte im Vorjahr bei der Heim-WM in Ruhpolding Bronze gewonnen, das wäre auch im vorolympischen Winter ein glänzender Auftakt. Doch die Konkurrenz um die Podestplätze ist noch größer geworden. "Es war früher auch eng, aber ich denke, dass jetzt noch mehr Athleten in der Lage sind, die Plätze eins, zwei und drei zu belegen", sagte Müssiggang. Die Furcht vor einer Windlotterie macht die Aufgabe nicht leichter.

Holzwand erfüllt ihren Zweck nicht

Schon bei der Weltcup-Premiere im Januar 2012 klagten die Athleten über die teilweise schwierigen Bedingungen. Mit einer Holzwand rechts neben den 30 Schießständen haben die Veranstalter versucht, das Problem einzudämmen. Doch der Wind pfeift weiter aus allen Richtungen auf die Anlage, bleibt unberechenbar.

"Damit müssen alle klar kommen, irgendwie gleicht sich das immer aus", sagte Gössner. Für einen guten Auftakt hat das deutsche Team jedenfalls alles getan. Nach dem abschließenden Trainingslager stimmt die Form. Am Tag vor dem ersten Rennen waren alle WM-Starter fit und trainierten bei Temperaturen um den Gefrierpunkt in der Vysocina Arena. "Wir sind gut vorbereitet", versprach Müssiggang, der mit seinem Team nach Wünschen des Verbands fünf bis sechs Medaillen in elf Rennen gewinnen soll.

Henkels vor letzter WM entspannt

Doppel-Olympiasiegerin Andrea Henkel geht in der Mixedstaffel, die 2014 erstmals auch bei den Olympischen Spielen stattfindet, auf die Jagd nach ihrem 21. internationalen Edelmetall. "Ich gehe das ganz entspannt an", sagte die 35 Jährige, die in Tschechien wohl zum letzten Mal bei einer WM an den Start gehen wird: "Ich denke, dass das so sein wird. Irgendwann ist dann auch mal gut."

Immerhin sind es bereits ihre 14. Weltmeisterschaften. Zum Abschied von der WM-Bühne kann die achtmalige Weltmeisterin mit ihren Kolleginnen jedenfalls auf beste Stimmung hoffen. An den insgesamt acht Wettkampftagen werden 150.000 Zuschauer erwartet, weit über 100.000 Tickets sind schon verkauft.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige

Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal