Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-Weltcup: Gössner sagt Start in Oslo ab

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Gössner sagt Start bei Biathlon-Verfolgung in Oslo ab

02.03.2013, 14:06 Uhr | dpa

Biathlon-Weltcup: Gössner sagt Start in Oslo ab. Miriam Gössner will sich ausruhen und verzichtet auf das Verfolgungsrennen.

Miriam Gössner will sich ausruhen und verzichtet auf das Verfolgungsrennen. (Quelle: dpa)

Oslo (dpa) - Kurz vor Beginn des Verfolgungsrennens beim Biathlon-Weltcup in Oslo hat Miriam Gössner ihren Startverzicht erklärt.

Die Skijägerin war noch am Donnerstag bei der nordischen Weltmeisterschaft in Val di Fiemme in der deutschen Langlauf-Staffel dabei und dann am Freitag schon wieder bei den Biathleten im Einsatz. Beim Sprintwettkampf hatte sie nach drei Schießfehlern Platz 24 belegt und anschließend über Müdigkeit geklagt. Zudem hatte sie angekündigt, über eine Teilnahme in der Verfolgung spontan entscheiden zu wollen. Gössner will nun regenerieren und am Sonntag im Massenstart wieder angreifen.

Nach dem Gössner-Verzicht sind im Verfolgungsrennen am Samstag am Holmenkollen noch fünf deutsche Biathletinnen am Start. Von den Positionen sechs und sieben aus jagen Andrea Henkel und Debütantin Laura Dahlmeier die Sprintgewinnerin Tora Berger aus Norwegen.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal