Sie sind hier: Home > Sport > Mehr Sport > Wintersport > Biathlon >

Miriam Gössner: Biathlon-Star stürzt schwer mit dem Fahrrad

...

Biathlon-Star Gössner schwer gestürzt

17.05.2013, 10:07 Uhr | t-online.de, sid

Miriam Gössner: Biathlon-Star stürzt schwer mit dem Fahrrad. Dunkle Wolken über Miriam Gössner: Der Biathlon stürzte mit dem Fahrrad schwer. (Quelle: imago/Golovanov)

Dunkle Wolken über Miriam Gössner: Der Biathlon stürzte mit dem Fahrrad schwer. (Quelle: Golovanov/imago)

Schock für Miriam Gössner: Die Biathletin muss ihre Vorbereitung auf den kommenden Olympia-Winter verletzungsbedingt unterbrechen. Die zweimalige Staffel-Weltmeisterin war bei einer Fahrradtour in Norwegen gestürzt und hatte sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.

Die Ärzte diagnostizierten drei angebrochene Lendenwirbel bei der 23-Jährigen, wie der Deutsche Skiverband mitteilte.

Unfallhergang ungeklärt

"Die Verletzung muss nicht operiert werden und wird in den kommenden Wochen im Rahmen intensiver Reha-Maßnahmen behandelt. Bis Miriam wieder mit spezifischem Training beginnen kann, werden allerdings sicherlich sechs bis acht Wochen vergehen", sagte Mannschaftsarzt Bernd Wohlfarth. "Zunächst einmal ist es wichtig, dass die Frakturen in Ruhe ausheilen können und Miriam wieder ohne Schmerzen ist", so der Mediziner weiter.

Wie es zu dem Trainingsunfall nahe der norwegischen Stadt Skarnes kommen konnte, ist unklar: "Ich kann mich nicht wirklich erinnern", so Gössner, "aber ich glaube, es war kein besonders spektakulärer Sturz." Glücklicherweise war die Biathletin nicht alleine, sondern mit ihrer Schwester unterwegs, die schnell reagierte und sofort Hilfe holte. "Ich hatte ziemlich große Schmerzen", so Gössner.

Es bleiben "genügend Wochen"

Trotz des Fehlstarts in die Saisonvorbereitungen gibt sie sich optimistisch: "Ich bin mir sicher, dass ich den Trainingsrückstand relativ bald aufholen werde. Eine solche Verletzung ist immer ärgerlich, aber zumindest ist der Zeitpunkt noch so früh im Jahr, dass genügend Wochen bis zum Winter bleiben, um mich rechtzeitig in Form zu bringen."

Liebe Leserinnen und Leser, leider können wir bei bestimmten Themen und bei erhöhtem Aufkommen die Kommentarfunktion nicht zur Verfügung stellen. Warum das so ist, erfahren Sie in einer Stellungnahme der Chefredaktion.

Aktuelle Leserdiskussionen und Kommentare finden Sie auf unserer Übersichtsseite.

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.deOTTOCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • erdbeerlounge.de
  • kino.de
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018