Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

DM: Peiffer und Preuß gewinnen Verfolgung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

DM: Peiffer und Preuß gewinnen Verfolgung

08.09.2013, 15:48 Uhr | dpa

DM: Peiffer und Preuß gewinnen Verfolgung. Die Nachwuchshoffnung gewann bei den deutschen Biathlon-Meisterschaften ihren ersten Meistertitel.

Die Nachwuchshoffnung gewann bei den deutschen Biathlon-Meisterschaften ihren ersten Meistertitel. (Quelle: dpa)

Langdorf (dpa) - Nachwuchshoffnung Franziska Preuß und Routinier Arnd Peiffer haben in Langdorf zum Abschluss der deutschen Biathlon-Meisterschaften die Titel in der Verfolgung gewonnen.

Der frühere Sprint-Weltmeister aus Clausthal-Zellerfeld behielt in der Hetzjagd über 12,5 Kilometer mit nur zwei Schießfehlern die Oberhand und verteidigte seinen Titel aus dem Vorjahr. Peiffer verwies Sprint-Meister Florian Graf (Eppenschlag/5 Fehler/+ 52,9 Sekunden) und Erik Lesser (Frankenhain(6/+1:36,9 Minuten) deutlich auf die Plätze. Im Sprint zuvor war Peiffer Zweiter geworden vor dem Altenberger Michael Rösch.

Bei den Frauen gab es im bayerischen Wald in Preuß erneut eine Überraschungssiegerin, nachdem bereits im Sprint mit Karolin Horchler keine arrivierte Skijägerin Gold einheimste. Die 19-jährige Preuß, die zum Elitekader für Sotschi gehört, kam in der Verfolgung über 10 Kilometer trotz zweier Strafrunden vor Karolin Horchler (Clausthal-Zellerfeld) ins Ziel. Horchler schoss ebenfalls zweimal daneben und hatte einen Rückstand von 22,2 Sekunden. Dritte wurde Horchlers Vereinskollegin Franziska Hildebrand (2 Fehler/+ 30,8 Sekunden).

Die Sprint-Zweite Evi Sachenbacher-Stehle (Reit im Winkl) ließ vier Scheiben stehen und musste sich mit Rang vier begnügen (+ 40,9 Sekunden). Die zweimalige Olympiasiegerin Andrea Henkel aus Großbreitenbach (2 Fehler/+ 1:07,4 Sekunden), die nicht so gern auf Skirollern läuft, wurde Fünfte und ging bei den Meisterschaften leer aus. Sechste wurde am Sonntag Kathrin Lang (Siegsdorf/4 Fehler/+ 1:33,3), die sich nach ihrer Babypause wieder zurück ins Weltcupteam kämpfen will.

Miriam Gössner (Trainingsaufbau nach Radunfall), Laura Dahlmeier (Erkältung) und Andreas Birnbacher (Trainingsaufbau nach Knieverletzung) waren nicht am Start. In Ruhpolding geht es in der nächsten Woche mit dem zweiten Teil der Meisterschaften weiter.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal