Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Weltverband: EPO-Doping bei Jurjewa und Starych

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Weltverband: EPO-Doping bei Jurjewa und Starych

08.03.2014, 11:24 Uhr | dpa

Weltverband: EPO-Doping bei Jurjewa und Starych. Die russische Biathletin Jekaterina Jurjewa ist positiv auf EPO getestet worden.

Die russische Biathletin Jekaterina Jurjewa ist positiv auf EPO getestet worden. Foto: Daniel dal Zennaro. (Quelle: dpa)

Pokljuka (dpa) - Die beiden vor Olympia gesperrten russischen Biathletinnen Jekaterina Jurjewa und Irina Starych sind nach Angaben des Weltverbandes IBU positiv auf EPO getestet worden.

Jurjewa und Starych waren Ende Dezember bei Trainingskontrollen in Pokljuka positiv getestet und daraufhin suspendiert worden. Starych galt bis zum Dopingbefund als russische Olympia-Hoffnung. Sie muss in der in der nächsten Wochen folgenden Disziplinarverhandlung mit einer zweijährigen Sperre rechnen. Jurjewa war bereits 2008 wegen EPO-Missbrauchs für zwei Jahre gesperrt worden. Die 30-Jährige war in Slowenien zweimal innerhalb einer Woche positiv getestet worden. Als Wiederholungstäterin droht ihr eine lebenslange Sperre. Die Ex-Weltmeisterin soll ihre Karriere aber bereits für beendet erklärt haben.

Jurjewa war auch am letzten großen Doping-Skandal im Biathlon beteiligt. Im Dezember 2008 war sie zusammen mit Albina Achatowa und Dimitri Jaroschenko ebenfalls des EPO-Missbrauchs überführt worden. Kurz vor der WM 2009 in Pyeongchang war sie dann gesperrt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Lettland 
US-Fallschirmjäger: Spektakulärer Absprung

Amerikanische Fallschirmjäger üben eine Luftlandeoperation in Lettland. Die Soldaten gehören zur 173. Luftlandebrigade mit Hauptquartier im italienischen Vicenza. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

Shopping
Portable Bluetooth-Speaker für alle Gelegenheiten

Jetzt entdecken, vergleichen und genau den Richtigen finden! Online unter www.teufel.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal