Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Deutsche beim Sprint in Oslo erneut abgeschlagen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Deutsche beim Sprint in Oslo erneut abgeschlagen

20.03.2014, 17:04 Uhr | dpa

Deutsche beim Sprint in Oslo erneut abgeschlagen. Arnd Peiffer landete als bester Deutscher nur auf Rang 20.

Arnd Peiffer landete als bester Deutscher nur auf Rang 20. Foto: Mauri Ratilainen. (Quelle: dpa)

Oslo (dpa) - Die deutschen Biathleten haben beim letzten Sprint des Olympia-Winters ein schwaches Mannschaftsergebnis abgeliefert. Arnd Peiffer lief in Oslo als Bester auf Position 20.

Über die 10 Kilometer hatte er nach zwei Strafrunden 1:03,9 Minuten Rückstand auf den siegreichen Slowenen Jakov Fak. Zweiter wurde der Russe Jewgeni Garanitschew vor Björn Ferry aus Schweden. Der fehlerfreie Daniel Böhm wurde 24., Florian Graf kam nach einem Fehler auf Position 27 und Benedikt Doll (2) auf Rang 29. Simon Schempp (31.), Erik Lesser (45.) und Christoph Stephan (46.) landeten mit Blick auf die Verfolgung am Samstag abgeschlagen im Feld.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Bei Generalaudienz 
Dreijährige schnappt sich Papst-Kappe

Die Kleine schnappt sich die Kappe von Papst Franziskus. Video


Shopping
Shopping
Das Samsung Galaxy S7 nur 1,- €*

im Tarif MagentaMobil M mit Top-Smartphone bei der Telekom. Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILBabistadouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal