Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Andrea Henkel mit toller Aufholjagd

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon am Holmenkollen  

Andrea Henkel mit toller Aufholjagd

22.03.2014, 14:08 Uhr | sid, dpa

Biathlon: Andrea Henkel mit toller Aufholjagd. Andrea Henkel läuft in der Verfolgung von Platz 31 noch auf 12 vor. (Quelle: imago/GEPA pictures)

Andrea Henkel läuft in der Verfolgung von Platz 31 noch auf 12 vor. (Quelle: imago/GEPA pictures)

Die zweimalige Biathlon-Olympiasiegerin Andrea Henkel hat im vorletzten Rennen ihrer Karriere noch einmal eine starke Leistung gezeigt. In der Verfolgung am legendären Holmenkollen in Oslo lief die 36-Jährige nach Platz 31 im Sprint ohne Schießfehler bis auf den zwölften Rang (1:19,5 Minuten Rückstand) vor. Beste Deutsche wurde Laura Dahlmeier (2 Fehler/1:19,2 zurück) als Elfte.

Sprint-Olympiasiegerin Anastasiya Kuzmina (Slowakei/2 Fehler) erreichte ihren ersten Weltcupsieg in dieser Saison vor Lokalmatadorin Tora Berger (Norwegen) und Olga Wiluchina (Russland). Den Disziplinweltcup gewann die Finnin Kaisa Mäkäräinen, die vom 23. auf den 4. Platz nach vorne lief, vor Berger. Die Entscheidung um den Gesamtweltcup fällt am Sonntag ebenfalls zwischen den beiden Athletinnen.

Am Schluss noch ein wenig eingebrochen

Henkel war im vorletzten Rennen ihrer langen Erfolgskarriere nach dem letzten Schießen als Fünfte aus dem Stadion gelaufen. Auf der Schlussrunde musste sie aber noch einige Konkurrentinnen an sich vorbeiziehen lassen.

Zudem stieg ihr die Norwegerin Ann Kristin Flatland auf die Ski. "Das hat ganz schön Schwung genommen. Aber bei mir kommt es nicht mehr auf so viel an und dann war`s das. Da schießt es sich einfacher. Man muss in den richtigen Situationen dann noch mal null schießen", sagte die 36-Jährige im ZDF.

Vanessa Hinz (4 Fehler) wurde 21., Franziska Preuß 25. und Franziska Hildebrand 30. Am Sonntag beendet Henkel mit dem Massenstart 19 Jahre nach ihrem Weltcup-Debüt ihre Laufbahn.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal