Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Olympiasieger Ustjugow beendet Karriere

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Olympiasieger Ustjugow beendet Karriere

06.04.2014, 14:24 Uhr | dpa

Olympiasieger Ustjugow beendet Karriere. Das war's: Jewgeni Ustjugow hat seine letzten Schüsse hinter sich und macht Schluss.

Das war's: Jewgeni Ustjugow hat seine letzten Schüsse hinter sich und macht Schluss. Foto: Sven Hoppe. (Quelle: dpa)

Moskau (dpa) - Der zweifache Biathlon-Olympiasieger Jewgeni Ustjugow aus Russland hat seine Karriere beendet. "Die Zeit der Jungen ist gekommen, und ich mache ihnen den Weg frei", sagte der 28-Jährige am Rande des Biathlon Champions Race in Moskau.

"Wir haben eine starke Mannschaft. Wir haben viele junge Athleten, die gewinnen wollen." Der nationale Biathlonverband feierte den Staffelsieger von Sotschi 2014 auf seiner Internetseite mit einem Zusammenschnitt der größten Erfolge. Ustjugow hatte zudem 2010 in Vancouver Gold im Massenstart und Bronze mit der Staffel gewonnen. Auch Ustjugows Teamkollege Maxim Tschudow (31) gab sein Karriereende bekannt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal