Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Evi Sachenbacher-Stehle rechnet mit Reduzierung der Strafe durch CAS

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Sachenbacher-Stehle rechnet mit Reduzierung ihrer Strafe

24.07.2014, 12:06 Uhr | dpa

Evi Sachenbacher-Stehle rechnet mit Reduzierung der Strafe durch CAS. Evi Sachenbacher-Stehle wehrt sich gegen ihre Sperre.

Evi Sachenbacher-Stehle wehrt sich gegen ihre Sperre. Foto: Kay Nietfeld. (Quelle: dpa)

München (dpa) - Biathletin Evi Sachenbacher-Stehle rechnet damit, dass der Internationale Sportgerichtshof CAS ihre Dopingsperre von zwei Jahren deutlich verkürzt. "Die Verhängung der Höchststrafe ist unseres Erachtens unhaltbar", erklärte ihr Anwalt Marc Heinkelein in einer Mitteilung.

Momentan wird die Berufung gegen das Urteil des Biathlon-Weltverbandes IBU vorbereitet. Es sei überhaupt nicht nachvollziehbar, warum jemand, der unbewusst ein kontaminiertes Nahrungsergänzungsmittel zu sich genommen habe, auf die gleiche Stufe mit einem vorsätzlichen EPO-Doper gestellt werde, schrieb Heinkelein.

Die vom Langlauf zum Biathlon gewechselte Olympiasiegerin aus Reit im Winkl war bei den Winterspielen in Sotschi positiv auf das nur im Wettkampf verbotene Methylhexanamin getestet worden. Die 33-Jährige war von der IBU für zwei Jahre gesperrt worden. Die gefundene Konzentration des verbotenen Stoffes, betonte der Anwalt, sei gar nicht geeignet gewesen, die sportliche Leistung in irgendeiner Art und Weise zu steigern. Das sei per Gutachten nachgewiesen.

In ähnlichen Fällen hatte der Sportgerichtshof zuletzt Sperren deutlich verringert. Man sei deshalb "sehr zuversichtlich, dass das CAS die Sperre deutlich reduzieren wird". Heinkelein berief sich in seiner Mitteilung explizit auf die Fälle von Asafa Powell und Sheron Simspon. Die Sperren der beiden Leichtathleten waren vom CAS von ursprünglich 18 auf sechs Monate verkürzt worden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal