Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Dahlmeier erlitt Bänderriss und Knochenquetschung

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Dahlmeier erlitt Bänderriss und Knochenquetschung

14.08.2014, 17:55 Uhr | dpa

Frankfurt/Main (dpa) - Biathletin Laura Dahlmeier hat bei einem Bergunfall einen Bänderriss am rechten Sprunggelenk und eine Knochenquetschung erlitten. Die 20-Jährige vom SC Partenkirchen muss etwa vier bis sechs Wochen mit dem Training aussetzen, teilte der Deutsche Skiverband (DSV) mit.

Dahlmeier hatte sich die Verletzungen sowie Prellungen und Schürfwunden bereits am vergangenen Freitag zugezogen. "Laura hatte Glück im Unglück", erklärte DSV-Arzt Bernd Wolfarth.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Große Klappe, viel dahinter: Gorenje Haushaltsgeräte
OTTO.de
Sport von A bis Z
Mehr zum Thema
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon

    Anzeige
    shopping-portal
    © Ströer Digital Publishing GmbH 2017