Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Magdalena Neuner: Uwe Müßiggang kontert DSV-Kritik

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

"Bin sehr überrascht"  

Ex-Bundestrainer kontert Neuner-Kritik

10.09.2014, 14:32 Uhr | dpa

Magdalena Neuner: Uwe Müßiggang kontert DSV-Kritik. Bild aus erfolgreichen Zeiten: Uwe Müßiggang im Gespräch mit Magdalena Neuner. (Quelle: imago/Schiffmann)

Bild aus erfolgreichen Zeiten: Uwe Müßiggang im Gespräch mit Magdalena Neuner. (Quelle: imago/Schiffmann)

Uwe Müssiggang hat mit Unverständnis auf die Kritik von Rekord-Weltmeisterin Magdalena Neuner am Deutschen Skiverband (DSV) reagiert. "Ich bin sehr überrascht über diese Aussagen, vor allem, weil Magdalena mehrfach betont hat, mit dem Biathlon abgeschlossen zu haben", sagte der ehemalige Biathlon-Bundestrainer der "Sächsischen Zeitung": "Ich finde, wer sich nicht selber einbringen will, sollte daher mit öffentlicher Kritik ein bisschen vorsichtiger umgehen."

Die ehemalige Weltklasse-Athletin hatte in der vergangenen Woche den Verband in einem Interview angegriffen. In der "Augsburger Allgemeinen" erklärte die zwölfmalige Weltmeisterin, alles sei "verkrustet und alteingesessen, es wird nicht weiter gedacht".

Müßiggang verteidigt Sachenbacher-Stehle

Bei den Olympischen Spielen in Sotschi im Februar hatten die deutschen Biathletinnen keine Medaille gewonnen, die Männer durften sich immerhin über zwei zweite Plätze freuen.

Müssiggang verteidigte zudem die in Sotschi positiv auf Doping getestete Evi Sachenbacher-Stehle. "Ich lege meine Hand dafür ins Feuer, dass sie nichts genommen hat, um ihre Leistung zu steigern. Sie hatte das Pech, dass eine Maschine nicht richtig gesäubert und dadurch ihr Nahrungsergänzungsmittel verunreinigt wurde", sagte Müssiggang. Der Coach fügte an: "Aber natürlich bleibt es eine Dummheit von ihr, dass sie ein nicht vorher getestetes Mittel genommen hat."

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal