Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-Weltcup in Hochfilzen ist gesichert

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Biathlon-Weltcup in Hochfilzen gesichert

05.12.2014, 11:46 Uhr | dpa

Biathlon-Weltcup in Hochfilzen ist gesichert. Wegen Schneemangels und warmer Temperaturen stand der Weltcup in Hochfilzen auf der Kippe.

Wegen Schneemangels und warmer Temperaturen stand der Weltcup in Hochfilzen auf der Kippe. Foto: Robert Henriksson. (Quelle: dpa)

Hochfilzen (dpa) - Der zweite Biathlon-Weltcup der Saison im österreichischen Hochfilzen in der kommenden Woche ist gesichert. Das teilten die Organisatoren mit.

Wegen Schneemangels und warmer Temperaturen stand der Weltcup auf der Kippe. Aber die Ausrichter präparieren die 2,5 Kilometer lange Strecke mit 3000 Kubikmeter Schnee aus dem eigenen Depot. Außerdem werden etwa 4000 Kubikmeter Schnee vom Großglockner zur Loipe gebracht.

"Zudem sagen die Meteorologen in den nächsten Tagen tiefere Temperaturen voraus, wodurch wir auch vor Ort Kunstschnee produzieren können. Wir freuen uns, dass der Biathlon-Weltcup in Hochfilzen stattfinden kann", sagte Organisationschef Franz Berger.

300 Athletinnen und Athleten aus 35 Nationen werden im Pillerseetal um Weltcuppunkte kämpfen. Am kommenden Freitag finden die Sprints statt, ehe tags darauf die ersten Staffeln der neuen Saison und am Sonntag die abschließenden Verfolgungsrennen ausgetragen werden.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages

Shopping
Shopping
Under the sun: der neue boho-inspirierte Trend
jetzt entdecken bei BONITA
Shopping
Highspeed-Surfen für nur 19,95 € mtl. im 1. Jahr*
www.telekom.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017