Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-Verfolgung in Östersund: Fehler beim letzten Schießen kosten Podest

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon-Verfolgung in Östersund  

Fehler beim letzten Schießen kosten Podest

07.12.2014, 11:52 Uhr | sid

Biathlon-Verfolgung in Östersund: Fehler beim letzten Schießen kosten Podest. Simon Schempp stürmt in der Verfolgung von Platz elf noch auf sechs vor. (Quelle: imago/GEPA pictures)

Simon Schempp stürmt in der Verfolgung von Platz elf noch auf sechs vor. (Quelle: GEPA pictures/imago)

Die deutschen Biathleten haben beim Weltcup im schwedischen Östersund auch im Verfolgungsrennen die Podestplätze knapp verpasst. Simon Schempp schaffte es beim Sieg von Doppel-Olympiasieger Martin Fourcade (Frankreich/4 Fehler) mit einem Schießfehler auf Rang sechs.

Der 26-Jährige hatte nach 12,5 Kilometern 28,1 Sekunden Rückstand auf Fourcade, der seinen zweiten Einzelsieg in Zentralschweden feierte. Tags zuvor im Sprint hatte Schempp als bester des DSV-Sextetts mit einem Schießfehler Rang elf belegt.

WM-Norm erfüllt

Zweitbester Deutscher wurde etwas überraschend Andreas Birnbacher, der mit nur 31,6 Sekunden Rückstand von Rang 22 auf sieben nach vorne lief. Genau wie Schempp ließ auch er beim letzten Schießen eine Scheibe stehen. Dennoch erfüllten beide damit die interne Norm für die WM im finnischen Kontiolahti (5. bis 15. März 2015).

Der frühere Sprintweltmeister Arnd Peiffer (3) schwächelte am Schießstand und musste sich mit Platz 18 begnügen. Noch schlechter lief es für den Olympiazweiten Erik Lesser, der nach fünf Schießfehlern nur 23. wurde. Daniel Böhm (4) fiel nach einem durchwachsenen Rennen von Rang 14 auf 33 zurück, Florian Graf (4) belegte Platz 42.

Hinter dem bärenstarken Gesamtweltcupsieger Fourcade landete der Russe Anton Schipulin (1 Fehler/10,0 Sekunden Rückstand) auf dem zweiten Rang. Dritter wurde der viermalige Olympiasieger Emil Hegle Svendsen (2/26,3) aus Norwegen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video


Shopping
Shopping
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal