Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-Verfolgung: Franziska Preuß läuft auf Platz sieben

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon-Verfolgung  

Deutsche Starterinnen verpassen das Podest

14.12.2014, 13:04 Uhr | sid

Biathlon-Verfolgung: Franziska Preuß läuft auf Platz sieben. Musste sich beim Verfolgungsrennen mit Rang acht begnügen: Franziska Hildebrand. (Quelle: dpa)

Musste sich beim Verfolgungsrennen mit Rang acht begnügen: Franziska Hildebrand. (Quelle: dpa)

Franziska Preuß hat zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Hochfilzen in der Verfolgung den siebten Platz belegt. Einen Tag nach dem Sieg mit der deutschen Staffel hatte die 20-Jährige im Ziel nach drei Strafrunden 1:03,3 Minuten Rückstand auf die überlegene Siegerin Kaisa Mäkäräinen aus Finnland. Auf Rang zwei landete die Russin Jekaterina Glasyrina vor der Französin Anais Bescond (alle 1 Fehler).

"Wenn die letzten Schüsse daneben gehen, ärgert mich das gewaltig. Im Kopf ist man dann manchmal schon wieder auf der Strecke", sagte Preuß, die zwischenzeitlich auf Podestkurs lag: "Trotzdem bin ich mit dem Wochenende mehr als zufrieden, der Aufwärtstrend ist da. Jetzt freue ich mich darauf, in Pokljuka neu anzugreifen."

Franziska Hildebrand (3 Fehler) konnte ihren fünften Platz aus dem Sprint nicht bestätigen und fiel bei perfekten äußeren Bedingungen nach 10 km auf Rang acht zurück. "Die drei Schießfehler waren bei den Bedingungen einfach zu viel, ich kann mir das selbst noch nicht so richtig erklären", sagte Hildebrand.

Hinz verpasst die Top 10

Vanessa Hinz (3 Fehler), die sich mit Platz sechs im Sprint das WM-Ticket gesichert hatte, musste sich mit Rang 14 begnügen. Karolin Horchler (1 Fehler) verbesserte sich von Platz 58 auf 43, Luise Kummer (4 Fehler) kam nach einem schwachen Auftritt am Schießstand nur auf Rang 45.

Deutsche Biathletinnen feiern Staffelsieg

Am Vortag hatte die Frauenstaffel den deutschen Skijägern den ersten Sieg des WM-Winters beschert, die Männer waren beim souveränen Triumph von Olympiasieger Russland auf Rang fünf gelaufen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Mutiger Inder 
Unglaublich, wie lässig dieser Schlangenfänger ist

Im indischen Amalapuram fängt ein Mann eine Schlange mit seinem Lendenschurz. Sein souveräner Umgang beweist: Der Inder fängt nicht zum ersten Mal ein derartiges Tier. Video


Shopping
Anzeige
MADELEINE - jetzt die neue Kollektion entdecken!

Souveräne Businesslooks, elegante Eventmode und Lieblingsbasics bei MADELEINE.

Anzeige
Jetzt EntertainTV Plus bestellen und 1 Jahr sparen!

EntertainTV Plus 1 Jahr statt 14,95 € für 4,95 €* mtl. sichern. www.telekom.de Shopping

Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal