Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Russische Nachwuchs-Biathletin stirbt bei Rennen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Russische Nachwuchs-Biathletin stirbt bei Rennen

21.02.2015, 16:46 Uhr | dpa

Die russische Nachwuchs-Biathletin Alina Jakimkina ist bei den nationalen Meisterschaften im sibirischen Tjumen gestorben. Die 21-Jährige erlag vermutlich einem Herzinfarkt.

Jakimina war nach Angaben der russischen Biathlon-Union SBR beim 15-Kilometer-Rennen tot zusammengebrochen. Trotz des schnellen Eingreifens von Ärzten konnte sie nicht mehr gerettet werden.

SBR-Präsident Alexander Krawzow sprach von einer "schockierenden und tragischen" Nachricht. Bei der Nachwuchsläuferin seien während vorherigen Untersuchungen keine Gesundheitsprobleme sichtbar geworden, meinte er. Die Behörden ordneten eine Obduktion an.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal