Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-WM 2015: Pechsträhne von Andreas Birnbacher hält an

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon-WM 2015  

Pechsträhne von Birnbacher hält an - Sprint-Verzicht

06.03.2015, 15:31 Uhr | dpa

Biathlon-WM 2015: Pechsträhne von Andreas Birnbacher hält an. Andreas Birnbacher ist nicht fit genug.

Andreas Birnbacher ist nicht fit genug. Foto: Ralf Hirschberger. (Quelle: dpa)

Kontiolahti (dpa) - Andreas Birnbacher ist schon wieder von seinem Körper gestoppt worden. Nachdem sich der 33-jährige Biathlet nach den Olympia-Enttäuschungen in diesem Winter zurück in die Weltspitze gekämpft hatte, musste der Bayer bei der Weltmeisterschaft in Kontiolahti nach dem Abschlusstraining wegen einer Erkältung auf seinen Sprint-Wettkampf verzichten. Für ihn startet am Samstag nun WM-Debütant Benedikt Doll.

Nach dem enttäuschenden Olympia-Jahr war "ich komplett weg und außen vor", erzählte Birnbacher unlängst. Seine Pechsträhne begann im Sommer 2013. Beim Fußballspielen zog er sich einen Innenbandriss zu. Danach fing er zu schnell mit dem Training an. "Ich habe zu wenig auf meinen Körper gehört, wollte mit Blick auf Olympia nichts verpassen." Danach ignorierte er zu lange die Fußschmerzen. In Sotschi war "Birnei" nicht in Form und reiste vorzeitig ab.

Im vergangenen März hatte Birnbacher die Saison vorzeitig beendet und sich am rechten Sprunggelenk operieren lassen. Im Juni - an einem Freitag, den 13. - rutschte er beim Skirollern aus und brach sich die Schulter. Er musste sich erstmals seit vielen Jahren bei internen Ausscheidungsrennen für das A-Team qualifizieren. Birnbacher zeigte, dass er kein Auslaufmodell ist - und hat nun wieder Pech.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video


Shopping
Shopping
38 % sparen: Boxspringbett inkl. Topper für nur 499,- €

Traumhaft und erholsam schlafen auf 180x200 cm - jetzt zum reduzierten Preis bei ROLLER.de.

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal