Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon-WM 2015: Die Biathlon-Verfolgung in Zahlen und Fakten

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Biathlon  

Die Biathlon-Verfolgung in Zahlen und Fakten

07.03.2015, 09:18 Uhr | dpa

Biathlon-WM 2015: Die Biathlon-Verfolgung in Zahlen und Fakten. Die Verfolgung im Biathlon wurde 1997 als dritte Einzeldisziplin bei Weltmeisterschaften eingeführt.

Die Verfolgung im Biathlon wurde 1997 als dritte Einzeldisziplin bei Weltmeisterschaften eingeführt. Foto: Ralf Hirschberger. (Quelle: dpa)

Kontiolahti (dpa) - Um den Biathlon-Sport für die Fans attraktiver zu machen, führte der Weltverband IBU 1997 als dritte Einzeldisziplin bei Weltmeisterschaften die Verfolgung ein. Die Premieren-Titel holten sich der Russe Wiktor Maigurow und Magdalena Forsberg aus Schweden.

Erste deutsche Champions waren Ricco Groß 1999 und Martina Glagow, die 2003 zeitgleich mit der Französin Sandrine Bailly gewann. Letztmals holten in diesem spektakulären Rennen Ricco Groß 2004 und Andrea Henkel 2008 Gold für Deutschland.

In dem sogenannten Jagdrennen starten die 60 Besten des vorangegangenen Sprints. Der Sieger des Sprints geht als Erster in die Loipe. 10 bzw. 12,5 Kilometer (Damen/Herren) sind zu absolvieren. In den Zeitabständen aus dem Sprintrennen jagt das restliche Feld den Führenden. Viermal wird geschossen in der Reihenfolge liegend, liegend, stehend, stehend. Pro Fehler gibt es eine Strafrunde von 150 Metern. Sieger ist der Erste im Ziel.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video


Shopping
Shopping
Multimedia-Sale: Technik- artikel stark reduziert

Jetzt zuschlagen: Fernseher, Notebooks, Beamer, Navis u. v. m. zu Toppreisen. bei OTTO

Shopping
Voll im Trend und garantiert keine kalten Füße mehr

Kuschelige weich und warm gefüttert, Boots für gemütliche Tage zuhause. bei BAUR

tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal