Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Biathlon >

Biathlon: Benedikt Doll holt überraschend den dritten Platz

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Fourcade holt Sprint-Weltcup  

Doll läuft in Russland überraschend aufs Treppchen

19.03.2015, 15:33 Uhr | t-online.de

Biathlon: Benedikt Doll holt überraschend den dritten Platz. Benedikt Doll hat in Chanty Mansysk für eine faustdicke Überraschung gesorgt. (Quelle: imago/Sven SImon)

Benedikt Doll hat in Chanty Mansysk für eine faustdicke Überraschung gesorgt. (Quelle: Sven SImon/imago)

Biathlet Benedikt Doll ist im letzten Weltcup-Sprint der Saison überraschend auf das Podest gestürmt. Der 24-Jährige belegte über 10 Kilometer im russischen Chanty-Mansijsk trotz einer Strafrunde den dritten Platz und feierte damit das beste Ergebnis seiner Karriere.

"Ich konnte auf der Strecke richtig Gas geben, die Ski gingen ab wie eine Rakete. Auf einmal stehe ich dann auf dem Podest", sagte Doll im ARD-Interview.

Fourcade feiert Tagessieg

Wieder nicht zu schlagen war der Gesamtweltcup-Führende Martin Fourcade aus Frankreich, der ohne Fehlschuss blieb und sich mit seinem achten Saisonsieg die kleine Kristallkugel sicherte. Rang zwei ging an den Russen Anton Schipulin (+13,0 Sekunden), Doll lag 18,3 Sekunden hinter Fourcade.

Arnd Peiffer (2 Fehler) gelang als Sechster ebenso wie Johannes Kühn (1) als Zehnter der Sprung in die Top Ten. Daniel Böhm (1) lag direkt dahinter. Simon Schempp (2) als 16. sowie Verfolgungs-Weltmeister Erik Lesser (2) als 26. waren weiter zurück. Einen bitteren Nachmittag erlebte Christoph Stephan: Er verfehlte beim zweiten Schießen vier Scheiben, lief aber nur drei Strafrunden. Dafür bekam er noch eine Minute aufgebrummt und belegte am Ende Rang 84.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video


Shopping
tchibo.deOTTObonprix.deESPRITC&ACECILzalando.dedouglas.deKlingel.de
Sport von A bis Z

Anzeige
shopping-portal